Seite 5 von 20

◀◀ | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | ▶▶

BIO?  NA LOGO!

BioLogo Wettbewerb 2023 


Zu Beginn des Schuljahres war es wieder so weit: 
Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 bis 10 wurden von ihren NW- bzw. Biologie-Lehrerinnen und Lehrern zur Teilnahme am landesweiten BioLogo-Wettbewerb eingeladen.
Viele zeigten Interesse, so dass am 18. September 60 Schülerinnen und Schüler aus alle vier Anforderungsniveaus zur ersten Runde des 23. Wettbewerbs antraten und ihre Kompetenzen aus dem bisherigen Biologieunterricht unter Beweis stellten. 
Landesweit haben sich 45 Schulen mit 6556 Schülerinnen und Schülern beteiligt. Davon haben sich 180 Schülerinnen und Schüler mit ihren Leistungen für die 2. Runde qualifiziert. Darunter auch vier Teilnehmer/innen unserer Schule: 

Hilde Markwart aus der Klassenstufe 6 (Anforderungsniveau 1), Amin El Mahfoud aus der Klassenstufe 7 (Anforderungsniveau 2) sowie Paula Marie Binder und Sophie Trubert aus der Klassenstufe 8 (Anforderungsniveaus 3) haben sich zur zweiten Runde qualifiziert. Am 18. Oktober stellten sie, gemeinsam mit 153 weiteren Schülerinnen und Schülern von 44 Schulen, in einem weiteren Test ihr Wissen unter Beweis. 
Dabei hat es Hilde Markwart aus der Klasse 6b unter die zehn Besten im Anforderungsniveau 1 geschafft, Sophie Trubert aus der Klasse 8c zählt unter die zehn Besten im Anforderungsniveau 3. Sie gehört damit bereits zum dritten Mal zu den besten Zehn ihres Anforderungsniveaus.
Sie sind am 30. November zu einer Feierstunde in der Aula des Gymnasiums am Stefansberg in Merzig eingeladen, wo sie gemeinsam mit allen erfolgreichen Schülerinnen und Schüler der beiden Biologiewettbewerbe im Saarland BioLogo und Internationale Biologieolympiade geehrt werden.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen und vielen Dank für die rege Teilnahme. 
Vielen Dank für Euer biologisches Interesse! 

Mehr lesen…

Rückblick Herbstferienprogramm 2023

In der ersten Woche der Herbstferien (23.10.2023 bis 27.10.2023) führten wir unterschiedliche Kreativ-Workshops zum Thema Halloween durch. Hierzu nutzten wir hauptsächlich „Gegenstandsmüll“ wie zum Beispiel Pappe von Küchentücherrollen und Schuhkartons sowie Konservendosen und Gläser und kreierten damit unsere eigene Dekoration zu dem gegebenen Anlass. 

Wir danken Marco Gunkelmann für das kreative Projekt. 

Am 30.10.2023 und 31.10.2023 führten wir das Sportprojekt „Fit für Halloween“ durch (um Platz für Süßigkeiten zu schaffen). Ein Schwerpunkt lag im Zirkeltraining, welches auf Bewegungs-, Dehnungs-, Haltungs- und Koordinationsübungen ausgerichtet war. Aber auch Ballspiele waren in das Projekt integriert.   

Wir danken Leander Eckerle für das „bewegende“ Projekt. 

Am 02.11.2023 und 03.11.2023 führten wir das Projekt „Improvisiertes Theater“ durch. Gegenstand des Projektes war die Umsetzung spontaner Ausdrucksweisen und Einfälle mit theatralen Mitteln wie Körper, Stimme, Bewegung und Raum. Die Themen wurden frei gestaltet und der Fantasie freien Lauf gelassen. 

Wir danken Maria Palacios für das tolle Projekt. 

Karen Schmidt

Hier ein paar Eindrücke……

 

Mehr lesen…

GaS meets Instagram

Unsere Schule ist ab sofort auf Instagram (gas_sb_official) zu finden!
Dort werden wir Sie / euch über neue Schulprojekte, aktuelle Themen aus dem Schulleben und innovative Ideen informieren.
Unsere Schulhomepage werden wir natürlich weiterhin als offiziellen Informationskanal fortführen und unseren Instagram-Kanal zusätzlich als interaktive & kreative Variante zum Austausch nutzen.
Wer uns folgen möchte, findet unseren Account auf Instagram (gas_sb_official) oder kann direkt den QR-Code scannen.


Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums am Schloss

Neueröffnung der Schülerbibliothek

Einige Wochen war die Schülerbibliothek wegen Umbauarbeiten geschlossen, heute wurde sie mit einer kleinen Feier in der 2. großen Pause feierlich wiedereröffnet. Es gab Brezeln, Apfelsaft, sprudelndes Geplauder und jede Menge Andrang. 

Vor grünen Wänden in neuen Regalen kommen nun unsere Bücherschätze wieder voll zur Geltung. In Zukunft soll es auch Spiele und andere Medien zum Ausleihen geben - wir bauen die Bibliothek damit schrittweise zu einer Mediathek um.

Nächste Woche ist die Bibliothek Montag, Mittwoch und Freitag jeweils in den beiden großen Pausen geöffnet, weitere Öffnungszeiten stehen nach den Ferien fest. Schaut gern vorbei und wagt eine kleine Reise in die Welt der Literatur.

Euer Bibliotheks-Team

Mehr lesen…

Muscial-AG überzeugte zum 20. Geburtstag mit „Thirteen“

Wie feiert man einen runden Geburtstag? Am besten mit einer guten Party oder eben gleich mehreren gelungenen Feiern. Die Castle Players, die Musical AG des Gymnasiums am Schloss, hat sich quasi selbst beschenkt und viele andere noch dazu. Zu ihrem 20jährigen Bestehen sorgten sie einmal wieder für sechs mitreißende Aufführungen vor vollem und jeweils restlos begeistertem Saal in der Quierschieder Q.lisse.   Ungewohnt war diesmal nur: Die Musicalwoche war aus Termingründen vom Sommer  in den Herbst gewandert, eröffnete quasi das neue Schuljahr und sorgte damit für einen wirklich fulminanten Start.

Auch im ausgewählten Stück „Thirteen“ von Jason Robert Brown ging es um einen Geburtstag, den 13. von  Evan Goldman. Quasi direkt danach soll seine Bar Mizwah gefeiert werden soll. Für ihn hängt alles von eben dieser Party ab, die unbedingt zum Erfolg werden muss.  Doch da sieht es ziemlich finster aus. Denn seine Lebensumstände ändern sich auf einen Schlag radikal: Seine Eltern trennen sich, er muss von New York in die Kleinstadt Appleton in Indiana umziehen – und sich neu beweisen. Spätestens ab da geht es mitten hinein in die Gefühlswelten von Teenies auf dem Sprung ins Erwachsenenleben. Es gibt in Appleton die bekannten Gruppen:  die Außenseiter  und diejenigen, die das Sagen haben, wie  die Cheerleader oder die beliebten Football-Champions. Die ganze Geschichte dreht sich letztlich um Dinge, die alle bewegen, ums Begehren, um die Angst, abgewiesen zu werden, zu versagen, um Mobbing, um die erste Liebe. Und dann steht Evan irgendwann vor dem Dilemma, sich entscheiden zu müssen, er ringt um die richtige Antwort auf die Frage: Anpassen oder zu den eigenen Ansichten stehen?

Mehr lesen…

Homology mit Malte Anders

– Eine Kabarett-Show gegen Homophobie, Mobbing und Diskriminierung – 

Am 19.09.2023 besuchte uns der Kabarettist und Theaterpädagoge Timo Schweitzer, der den Leistungs- und Grundkursen Englisch der Klassenstufe 11 und 12 als sympathischer Aushilfslehrer „Malte Anders“ in seinem 90-minütigen Programm einen Einblick in das Thema Homosexualität und die Normalität des Andersseins ermöglichte. 

Die Schülerinnen und Schüler erlebten ein sehr kurzweiliges aber auch lehrreiches Programm mit viel Humor und persönlichen Geschichten, das auch fundiertes Hintergrundwissen über sexuelle Vielfalt, Toleranz, Diskriminierung und Mobbing vermittelte. Es blieb viel Raum für Fragen aus dem Publikum, wovon die Schülerschaft rege Gebrauch machte. 

Wir danken Malte Anders dafür, dass er ein solch sensibles Thema mit unseren beiden Oberstufenjahrgängen so witzig aber auch zugleich so ernsthaft behandelt hat, denn Themen wie Toleranz, kulturelle Vielfalt und Gendersensibilität sind für junge Menschen im Zuge ihrer Identitätsfindung sehr wichtig. Zudem werden Schülerinnen und Schüler so für die Vielschichtigkeit des Anderssein sensibilisiert und es wird Intoleranz und Diskriminierung vorgebeugt. 

Unser Dank geht auch an die amerikanische Botschaft in Frankfurt und an das Deutsch-Amerikanische Institut Saarbrücken für die Finanzierung.

 

Anke Trautmann, Fachkoordinatorin Englisch Gymnasium am Schloss

 

Mehr lesen…

RuderInnen des GaS beim Bundesfinale in Berlin

Vom 17.-21.09.2023 wurden beim Bundesfinale in Berlin in 10 olympischen Sportarten (Beach-Volleyball, Fußball, Golf, Hockey, Judo, Leichtathletik, Schwimmen, Tennis, Triathlon und Rudern) die Bundessieger ermittelt.

Zehn Schüler und Schülerinnen unserer Schule haben dabei das Saarland in der Kategorie Rudern Wettkampf II (Jahrgang 2006-2008) vertreten und gingen in insgesamt 7 Rennen an den Start der Regattastrecke in Berlin Grünau.  

Nachdem der Mädchen-Renndoppelvierer mit Anneke Ihmann, Jolina Erbach, Katharina Cattarius, Emilie Beinkämpen und Steuermann Max Beck sich im Vorlauf auf einer Strecke von 1000m gegen die Boote aus NRW, Mecklenburg Vorpommern, Bayern und Berlin geschlagen geben mussten, haben sie im Hoffnungslauf mit einer Zeit von 4:05,96 den 3. Platz erreicht, sich so für das B-Finale qualifiziert und am Ende einen respektablen 11. Platz erreicht.

Auch der Jungen-Renndoppelvierer mit und Lars Kirchen, Felix Roth, Kaspar Porebski, Marlon Ruppert und Steuerfrau Lor Schmelzer konnte unsere Schule würdig vertreten und hat es bis ins B-Finale geschafft. Dort haben sie, wie bereits im Vor- und Hoffnungslauf, mit einer Zeit von 3:47,17, Bayern und Rheinland-Pfalz hinter sich lassen können und landeten am Ende auf dem 9. Platz.

Neben dem sportlichen Teil hatten die Ruderinnen und Ruderer auch genügend Zeit die Hauptstadt zu erkunden und Bekanntschaften mit Sportlern und Sportlerinnen anderer Bundesländer zu knüpfen.

Mehr lesen…

Vorstellung Herbstferienprogramm 2023

In der ersten Woche der Herbstferien (23.10.2023 bis 27.10.2023) führen wir unterschiedliche Kreativ-Workshops passend zur Jahreszeit und zum Thema Herbst und Halloween durch. Hierzu nutzen wir hauptsächlich „Gegenstandsmüll“ wie zum Beispiel Pappe von Küchentücherrollen und Schuhkartons sowie Konservendosen- und Gläser und kreieren damit unsere eigene Dekoration zu den gegebenen Anlässen.

Am 30.10.2023 und 31.10.2023 führen wir das Sportprojekt „Fit für Halloween“ durch (um Platz für Süßigkeiten zu schaffen). Bei schönem Wetter werden wir die Möglichkeit nutzen, das Sportprogramm draußen durchzuführen. Ein Schwerpunkt wird im Zirkeltraining liegen, welches auf Bewegungs-, Dehnungs-, Haltungs- und Koordinationsübungen ausgerichtet ist. Aber auch Ballspiele werden in das Projekt integriert.   

Am 02.11.2023 und 03.11.2023 führen wir das Projekt „Improvisiertes Theater“ durch. Gegenstand des Projektes ist die Umsetzung spontaner Ausdrucksweisen und Einfälle mit theatralen Mitteln wie Körper, Stimme, Bewegung und Raum. Die Themen können frei gestaltet und der Fantasie freien Lauf gelassen werden.

 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen bis zum 13.10.2023!

 

 

117 neue Fünftklässlerinnen und Fünftklässler

117 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler haben sich am 04. September 2023 auf den Weg gemacht, um in ihr neues Abenteuer zu starten, neue Freunde kennenzulernen, ihr Wissen zu erweitern und zu lernen, für andere da zu sein.

Nachdem ihr euch bereits mit euren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern auf dem Schulhof getroffen und euch von euren Eltern verabschiedet hatten, gab es auch schon den ersten gemeinsamen Weg – den zur Kirche St. Jakob – wo eure Eltern euch wieder erwarteten.

Der Weg – das war auch das zentrale Motto, unter dem in diesem Jahr unsere Einschulungsfeier stand. Das zeigten die vielen Fußspuren, die aus allen Richtungen kamen und in der Kirche auf dem Boden ausgelegt waren, und auch einige Redebeiträge griffen dieses Thema auf.

Kaum war es in der Kirche mucksmäuschenstill geworden, verzauberte die 6a unter Leitung von Frau Metzler alle mit ihren Gesangseinlagen. Und zwei Mal durften wir uns von den wunderbaren Choreografien der Tanz-AG unter der Leitung von Frau Stodtmeister mitreißen lassen.

Auch die Paten gaben sich die Ehre: Sie fanden euch in der Kirche, begleiteten euch zur Schule und verbrachten mit euch die große Pause, um mit euch gemeinsam eine Rallye durchs Schulgebäude zu machen.

Wir sind sehr froh und stolz, dass wir die Feier in diesem Rahmen durchführen konnten.

Mehr lesen…

Materialliste 5er und 6er

Auf mehrfachen Wunsch der Eltern steht hier die aktuelle Materialliste der 5er und 6er zum Download bereit: Materialliste

 

 

Seite 5 von 20

◀◀ | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | ▶▶
Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
Tooltip-Text nicht geladen