Seite 3 von 10

◀◀ | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | | ▶▶

Benefizlauf

Und schon wieder hat sich das Gymnasium am Schloss für die Ukraine engagiert. Nach der „normalen“ Spendenaktion im Frühjahr folgte am 20. Juli eine Spendenaktion der sportlichen Art:
Die Schüler der Klassenstufen 5,6,7,8,10 und 11 liefen in insgesamt vier Rennen auf der neu eingeweihten Laufbahn des ATSV. Jedes Rennen dauerte 45 Minuten, in denen die Schüler/innen so viele Runden wie möglich auf der 400-Meter-Bahn laufen konnten. Trotz der großen Hitze (mehr als 30 Grad) gelang es den Schüler/innen insgesamt 3918 Runden und damit 1567,2 km zu laufen. Dabei gab es auch zwei Schüler, die jeweils 20 Runden gelaufen sind und damit den schulinternen „Rekord“ aufgestellt haben, nämlich Jakob Meyer (7d) und Robin Wittrin (7b). Die Klasse mit den meisten Runden insgesamt war die Klasse 6c mit 366 Runden. Im Vorfeld des Benefizlaufes hatten die Schüler/innen die Aufgabe, sich Sponsoren zu suchen, z.B. Eltern, Nachbarn, Freunde. Die sollen dann einen gewissen Betrag pro Runde spenden. Das Geld, das nach den Sommerferien den jeweiligen Klassenlehrer/innen abgegeben wird, spendet das GAS an die SR Aktion Herzenssache. Mit dem Geld werden ukrainische Kinder und ihre Familien unterstützt.
Ein besonderer Dank gilt noch der Elternvertretung, die einen Stand mit Getränken und Obst aufgebaut hat, um die Schüler/innen bei ihrem Lauf zu versorgen. Außerdem gab es einen Abkühlstation: Jeder der wollte, konnte sich mit Wasser aus einem Gartenschlauch nass machen lassen.
So verbrachte ein Großteil der Klassen einen schönen Tag auf dem Gelände des ATSV.
Jakob Meyer ( 7d )

Mehr lesen…

2. Platz beim Vorlesewettbewerb Französisch auf Landesebene!!

Pünktlich zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli 2022 fand in diesem Schuljahr in den Gebäuden des Ministeriums für Bildung und Kultur der saarländische Vorlesewettbewerb Französisch für die Klassenstufe 7 statt, welcher unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Bildung und Kultur, Christine Streichert-Clivot, steht.

Veranstaltet wurde die Finalrunde des Vorlesewettbewerbes von der Landesvorsitzenden der VdF im GMF (Vereinigung der Französischlehrerinnen und –lehrer im Gesamtverband Moderne Fremdsprachen) Frau Julitte Ring. Es galt nun, von den zwölf FinalistInnen aus dem Saarland, die somit bereits selbst Schulsieger waren, die ersten drei Plätze zu ermitteln. Nadan Altabari (Klasse 7c, Französischlehrerin Frau Scheibe) vertrat das Gymnasium am Schloss und war gleich als zweiter dran. So wie auch alle anderen FinalistInnen las er einen ca. 3-minütigen Ausschnitt aus der kleinen Geschichte „L’homme qui écoutait chanter l’oiseau“ (Autor unbekannt) vor. Mit seiner ausgezeichneten französischen Aussprache und seiner treffenden Intonation faszinierte Nadan die Zuschauer sofort. Am Ende der Vorleserunde präsentierte die Jury, welche aus verschiedenen Fachleuten, u. a. auch aus Muttersprachlern bestand, schließlich die Ergebnisse: Nadan erreichte den wohlverdienten 2. Platz auf Landesebene! Die Freude war groß! Stolz nahm er die Urkunde sowie mehrere Glückwunschpräsente entgegen. Wir gratulieren dir, lieber Nadan, ganz herzlich zu dieser hervorragenden Leistung und wünschen dir alles, alles Gute zu dem großartigen Erfolg!

Mehr lesen…

Congratulations!

Wir gratulieren ganz herzlich allen Schülerinnen und Schülern, die in diesem

Schuljahr das Cambridge Certificate erhalten haben:

Gruppe 1: Die 11 Schülerinnen Samira Abdoulaye (9a), Henriette Dubois (9c), Marlene Heckmann (9d), Lena Heib (9d), Victoria Klet (9c), Diana Mammone (9a), Samira Ohlinger (9d), Estefanija Ramanauskas (9c), Annabella Schmid (9a), Viviana Weyand (9a) und Nina Wunn (9a)

haben im Rahmen der Cambridge AG die Cambridge-Prüfung mit dem Niveau B1 erfolgreich bestanden und konnten hervorragende Leistungen erzielen. 4 der 11 Schülerinnen erreichten sogar ein „pass at grade A“ und können demzufolge schon in den Bereich B2 eingeordnet werden.

Gruppe 2: Aufgrund der Corona-Pandemie zeitlich etwas versetzt erhielten ebenfalls Samira Beetari, Laiba Ajaz, Max Thünenkötter, Jannis Diemer, Tim Leichtmann, Benjamin Ridder, Mariano Schneider und Tim Haben (Klasse 10c) ihr wohl verdientes Cambridge-Zertifikat. Auch hier konnten herausragende Ergebnisse mit einem „pass at grade A“ verzeichnet werden, worunter zwei Schüler von den 170 erreichbaren Punkten sogar einen „overall score“ von 165 Punkten erzielten.

Durch den Schulleiter Herrn Hofmann wurden schließlich die Zertifikate überreicht, welche die Schülerinnen und Schüler stolz entgegen nahmen. Das Cambridge Certificate ist weltweit bei vielen Arbeitgebern und Unternehmen anerkannt. Auch im kommenden Schuljahr besteht wieder die Möglichkeit, an der Cambridge AG teilzunehmen, um sich auf die Prüfung vorzubereiten.

S. Scheibe

 

Mehr lesen…

JtfO - Tennis

Dieses Jahr hat unsere Schule ein WK III-Schultennisteam bei „Jugend trainiert für Olympia“ gemeldet. Gemeinsam mit Herrn Machwirth traten wir gegen das Saarpfalz-Gymnasium im Tennisclub Blau-Weiß Homburg an. Bei diesem Viertelfinalspiel gab es viele hochklassige, spannende Duelle. In den vier verlorenen Einzeln spielten Kaspar Porebski, Xaver Porebski, Felix Roth und Felix Stieghorst. Danach folgten zwei Doppel (Kaspar und Xaver Porebski sowie Felix Roth mit Felix Wittrin). Leider mussten wir uns insgesamt mit 1:5 (0:4 nach den Einzeln) gegen das stärkere Team geschlagen geben. Trotzdem war es ein Tag, an dem alle Beteiligten viel Spaß hatten. Nächstes Jahr werden wir erneut ein Tennisteam melden und hoffen, dass wir besser abschneiden.

 

Kaspar Porebski

 

 

 

 

Mehr lesen…

Abiturjahrgang 1967

Letzte Woche besuchten eine Gruppe ehemaliger Schüler das Gymnasium am Schloss. Die jungen Männer auf dem Foto haben vor 55 Jahren hier bei uns am Schloss ihr Abitur gemacht.

 

Schullaufmeisterschaften 2022 in Merzig

Am 28. Juni war es soweit: Einige Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 und 7 des Gymnasiums am Schloss nahmen erfolgreich an den Schullaufmeisterschaften 2022 in Merzig teil. Morgens, nach der ersten großen Pause, trafen sich die Teilnehmer auf dem unteren Schulhof. Als unterstützende Begleitung waren Frau Raimondo und Herr Kummer dabei. Mit dem Bus fuhren wir dann nach Merzig. Nach dem Eintreffen bekam jeder seine zugeteilte Laufnummer und die Uhrzeit seines Laufs. Von morgens bis nachmittags liefen verschiedene Altersgruppen die 2,1 km lange Strecke im Merziger Stadtpark, während die anderen Teilnehmer ihre Mitschüler kräftig und laut anfeuerten.  Nachdem alle Teilnehmer gelaufen waren, fuhren wir schon (im Halbschlaf :-)) zurück zur Schule. Was für ein schöner, aber auch anstrengender Tag! Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die sich freiwillig dazu entschieden, am Lauf teilzunehmen. Und natürlich auch ein großes Dankeschön an die beste Unterstützung von Frau Raimondo und Herr Kummer.

Sophie Trubert, Klasse 6c

Mehr lesen…

„Oklahoma" - ein gelungener Start

Die Musical-AG unserer Schule startete am Sonntag mit ihrer Premiere von „Oklahoma“. Es war ein gelungener Auftakt mit viel Lob aus dem Publikum. Die Kostüme und Kulissen, das Ensemble und die Musicalband und überhaupt das Ambiente der neuen, schönen Halle in Quierschied lohnen den Weg dorthin.

Mit heute Abend gibt es für Sie/euch noch 4 Möglichkeiten das Stück zu sehen: Di/Mi/Do/Fr jeweils 19.00 Uhr in der Qlisse am Marktplatz 4 in Quierschied.

Karten ­0681 5891870 oder an der Abendkasse

 

Mehr lesen…

Sieg beim Bundeswettbewerb Rudern

Der Höhepunkt der Saison für die jüngsten Ruderer aus ganz Deutschland ist der „Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen“, der am vergangenen Wochenende auf dem Werdersee in Bremen stattfand.

Anneke Ihmann (8a) konnte im Leichtgewichts-Mädchen Einer sowohl die Langstrecke am Freitag über 3000m wie auch die „Bundesregatta“ über 1000m am Sonntag mit jeweils der deutlich schnellsten Zeit aller Läufe gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

 

Mehr lesen…

Besuch ehemaliger Schüler am Gymnasium am Schloss

Am Freitag, 3.Juni 2022 besuchte eine Gruppe Abiturienten des Jahrgangs 1972 ihre alte Schule um ihr 50-jähriges Abiturjubiläum zu feiern.

Es handelt sich hierbei oben stehend von links nach rechts um:

Arnold Thommes, Wolfgang Wilhelm, Wolfgang Klein, Dr.Burkhard Bastuck, Dr.Elmar Dorweiler, Lothar Steitz, Dr.Markus Lenhart, Klaus Schmitt, Thomas Huber, Dr.Gerhard Klein, Roland Lemmer

Unten sitzend: Dr.Michael Beck, Eberhard Gußmann

Das Gymnasium am Schloss bedankt sich ganz herzlich für eine dabei überreichte Spende von 150,- Euro für den Förderverein der Schule.

 

 

Franz-Vorlesewettbewerb reloaded

Endlich wieder live: Unsere 7. Klassen sind im Französisch-Vorlesewettbewerb gegeneinander angetreten und haben sich tapfer durch den „Petit Nicolas“ gequält. An dessen altmodischer, noch mit Tintenfass ausgestatteter Schule war der Inspektor zu Besuch – und natürlich alles schief ging, was nicht schief gehen durfte.  Pro Klasse gab es einen Sieger: Aus der 7a stand Julie Axt im Finale, aus der 7b Jakob Meyer, die 7c schickte Nadan Altabari an den Start und für die 7e las Konstantin Ramanauskas vor – und alle waren richtig gut.

Doch nur eine(r) konnte Stufengewinner werden, und so lag Nadan in Sachen szenischer Präsentation, Aussprache und Intonation um eine Nasenspitze vorn.

Am Französischen Nationalfeiertag hat er nun die Ehre, unser Gymnasium am Schloss auf Landesebene  im Finale zu vertreten – in Beisein von  Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot, ihres Zeichens Schirmherrin des Wettbewerbs.

Wir drücken ihm für den 14. Juli, 14 Uhr fest die Daumen: Bonne chance Nadan!

 

Sabine Beil

 

Seite 3 von 10

◀◀ | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | | ▶▶
Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
Tooltip-Text nicht geladen