Freiwillige Ganztagsschule - "Nachmittagsbetreuung" am Gymnasium am Schloss

Unsere Freiwillige Ganztagsschule umfasst ein ganztägiges Bildungs- und Betreuungsangebot bis maximal 17 Uhr. In dieser Zeit möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, mit professioneller Unterstützung den Unterrichtsstoff vor- und nachzubereiten. Darüber hinaus bieten wir ein abwechslungsreiches Ferienangebot an, das Sie in den folgenden Artikeln einsehen können.

Im Schuljahr gibt es 27 Schließtage. Diese Schließtage erhalten Sie hier als PDF im Überblick.

Generell können Sie wählen zwischen einem kurzen Angebot bis 15:20 Uhr und einem langen bis 17:00 Uhr.

Ziele unseres Betreuungsangebots sind …

… aus Sicht der Schule:

  • Verbesserung des Schulklimas und der Schulleistungen durch erweiterte Lern- und Bildungsangebote
  • Förderung der sozialen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder

    … aus Sicht der Familie

    • Entlastung durch eine täglich verlässliche Betreuung
    • intensive Zusammenarbeit mit der Schule

    … aus Sicht der Schülerinnen und Schüler

    • leichtere Bewältigung des Schulalltags durch eine Kombination von Unterricht und Freizeit
    • Kontakt und Austausch mit Gleichaltrigen

    Träger: Der Träger unserer Nachmittagsbetreuung ist unser „Förderkreis des Gymnasiums am Schloss e.V.“.

    Kontakt: Dipl. Pädagogin Karen Karoline Schmidt

    Mitgliederversammlung des Förderkreises GaS

    Die diesjährige Mitgliederversammlung des Förderkreises Gymnasium am Schloss e.V. steht an.

    Dazu sind Eltern, Mitglieder des Fördervereins und alle, die sich für die Arbeit des Fördervereins interessieren, recht herzlich eingeladen.

    Sie findet am Do den 25.11.21 um 18 Uhr in der Aula des GaS statt.

    Die Einladung (einschließlich der Tagesordnungspunkte) steht hier zum Download zur Verfügung.

     

    Vorstellung des Herbstferienprogramms 2021 der FGTS (18.10 - 28.10.2021)

     

    In der ersten Woche der Herbstferien (18.10-22.10.2021) möchten wir mit den Schülerinnen und Schülern unter professioneller Anleitung ein Bewegungs-und Tanzprojekt durchführen.  Mithilfe von Spielen wie zum Beispiel Tanz-Memory oder Stopp-Tanz werden wir uns auf Musik bewegen. Die Kinder können Moves aus unterschiedlichen Tanzrichtungen erlernen oder ihre eigenen Moves entwickeln. Durchgeführt wird das Projekt von der Tänzerin, Choreografin und Trainerin Frau Tamara Hoffeld.

    In der zweiten Woche der Herbstferien 2021 (25.10-28.10.2021) möchten wir mit den Schülerinnen und Schülern ein Hörspiel produzieren. In Teamarbeit werden die Kinder ein Drehbuch verfassen, welches dann als Hörspiel mit verteilten Rollen aufgenommen wird.  Die Schülerinnen und Schüler, die ein Musikinstrument spielen können, werden sich im Hörspiel musikalisch einbringen. Orte, die als Geräuschkulisse dienen sollen, werden von den Kindern selbständig ausgesucht. Durchgeführt wird das Projekt von der Mediengestalterin für Bild und Ton Frau Sarah Vogelgesang.

     

    Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen bis zum 30. September!

    Sommerferien 2021

    In der ersten Woche der Sommerferien (19.07. - 23.07.2021) führten wir mit einer Tanzlehrerin ein Hip Hop Projekt durch. Wir lernten grundlegende Bewegungsabläufe und Elemente des Hip-Hop und Streetdance kennen. Auf spielerische und interaktive Weise, mit Spielen wie Tanz-Memory oder Stopp-Tanz, schulten wir unser Rhythmusgefühl, Koordination und Motorik. Wir bedanken uns bei Tamara Hoffeld von der Fusion Academy e.V. für das abwechslungsreiche und „bewegende“ Projekt. 

     

    In der zweiten Woche der Sommerferien absolvierten wir am 26.07.2021 einen Theaterworkshop. Gegenstand des Projektes waren die Umsetzung spontaner Ausdrucksweisen mit theatralen Mitteln wie Körper, Stimme, Bewegung und Raum. 

     

    Vom 27.07. - 30.07.2021 fand das Projekt „Musikwerkstatt“ statt. Unter professioneller Anleitung bauten wir eine Panflöte und mit diesen musizierten wir und spielten unsere eigenen Melodien. Wir bedanken uns recht herzlich bei Daniel Osorio für das tolle musikalische Projekt.  

     

    In der dritten Woche der Sommerferien (02.08. - 06.08.2021) fand ein abwechslungsreiches Kunstprojekt mit kreativen Workshops statt. Wir fertigten Gipshände und Bilddrucke an, kreierten unser eigenes Badesalz und Seife und gestalteten einen Mosaikspiegel. Besonders toll waren aber auch die Brauseherstellung und die Riesenseifenblasen. Wir bedanken uns bei der Künstlerin Annette Violaine Böhme für das tolle Projekt. 

     

    Hier ein paar Eindrücke….

     

     

    Mehr lesen…

    100 Euro Belohnung für die Klassenkasse

    Die Klasse 5b von Frau Planz hat den diesjährigen Wettbewerb der meisten Mitgliedsbeitritte im Förderverein gewonnen. Der Förderverein des Gymnasiums am Schloss bedankt sich recht herzlich klassenübergreifend bei allen Eltern, die dem Förderverein als Mitglied beigetreten sind. Die Aufgabengebiete des Fördervereins sind am Gymnasium am Schloss vielfältig. Neben der Verwaltung und Vergabe der Mitgliedsbeiträge der Eltern (z.B. finanzielle Unterstützung und Auszeichnung von Schülern, Anschaffungen von Lehrmitteln) organisiert der Förderverein die Freiwillige Ganztagsschule, den Pausenverkauf und das Mittagessen im Schulbistro. Außerdem stellt er die Interessenvertretung der Schule in der Öffentlichkeit dar und bemüht sich um das Einwerben von Sponsorengeldern.  Am Freitag, den 13.11.2020, wurde der Klasse 5b der „Scheck“ überreicht. Der Förderverein, vertreten durch Frau Gertrud Schmidt als 1. Vorsitzende wünscht Euch viel Spaß bei der Unternehmung, die ihr mit dem Geld durchführt.   

    Osterferienprogramm: ENTFALL

    Unser diesjähriges Programm für die Osterferien entfällt!

    In der ersten Woche der Osterferien 2020 (14.04.2020 bis 17.04.2020) werden wir unter professioneller Anleitung das Kunstprojekt „Objekte – Skulpturen – Recycling“ durchführen. Wir fertigen Objekte und Skulpturen aus Materialien an, die auf den ersten Blick als nicht mehr verwendbar erscheinen. Aus den recycelten Gegenständen stellen wir Kunstwerke her. Dinge des täglichen Gebrauchs werden „zusammengesetzt“ und etwas Anderes bzw. Neues entsteht. 

    In der zweiten Woche der Osterferien 2020 (20.04 bis 24.04.2020) werden wir das Projekt „Musikwerkstatt“ durchführen. Auf einfache Art und Weise bauen wir Panflöten, mit Materialen und Elementen des Alltags. Hierfür verwenden wir Röhren, Korken und Holz, die wir vermessen, schneiden und schleifen. Zum Abschluss werden wir gemeinsam musizieren, harmonische Klänge und Melodien entstehen lassen und deutsche und aymara Lieder spielen.

    Wir wünschen allen frohe Ostern und freuen uns auf Eure Anmeldungen bis zum 16.03.2020!

     

    Rückblick Faschingsferien 2020

    In den Faschingsferien (17.02. – 21.02.2020) führten wir mit den Schülerinnen und Schülern unter professioneller Anleitung ein Hip-Hop Projekt durch. Durch das Projekt erlernten wir rundlegende Bewegungsabläufe und Elemente des Hip-Hop. Durch Spiele wie Tanz-Memory oder Stopp-Tanz schulten wir unser Rhythmusgefühl sowie unsere Koordination und Motorik. In den Projekttagen studierten wir sogar alle zusammen eine Choreographie ein und als „Dance Monkeys“ machten wir eine richtig gute Figur bzw. Figuren. Aber unser Projekt hatte auch ganz ruhige Momente wie das „Abtauchen“ durch Fantasiereisen.

    Vielen Dank an Yasemin Burgard für das „bewegende“ Projekt!

     

    Am Dienstag, den 25.02.2020, feierten wir eine Faschingsparty. Nachdem wir morgens unsere Dekoration für die Party selbst bastelten, ging es nach dem Mittagessen auch schon mit der Feier los. Wir haben getanzt und Faschingsspiele durchgeführt. Auch die ein oder andere Süßigkeit wurde konsumiert, aber es heißt ja auch nur einmal im Jahr: „Alleh hopp“

    Hier ein paar Eindrücke…

     

    Mehr lesen…

    Faschingsferienprogramm der FGTS (17.02. - 25.02.2020)

    In der ersten Woche der Faschingsferien (17.02. – 21.02.2020) werden wir unter professioneller Anleitung ein Tanzprojekt mit dem Schwerpunkt Hip-Hop durchführen. Wir erlernen grundlegende Bewegungsabläufe und Elemente des Hip-Hops. Das Projekt beinhaltet spielerische und interaktive Elemente, mit Spielen wie Tanz-Memory und Stopp-Tanz. Am 25.02.2020 veranstalteten wir eine Faschingsparty mit unterschiedlichen Spielen! Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen bis zum 03.02.2020!

    Gelungene Informationsveranstaltung unserer Schule

    Das Gymnasium am Schloss lud am Freitag, den 29. November 2019, die Eltern und die Schüler der 4. Grundschulklassen zu einem Informationsabend über das Bildungsangebot der Schule ein. Unsere Schule informierte über den musikalischen und den naturwissenschaftlichen Zweig und besondere Aktivitäten wie Austauschprogramme und Arbeitsgemeinschaften. Daneben stellte sich das Gymnasium am Schloss auch als Freiwillige Ganztagsschule mit ihrem Betreuungsangebot für den Nachmittag vor, um Eltern wie Schülern einen möglichst breiten Einblick zu ermöglichen.

    Für die Kinder boten Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler der Schule ein vielfältiges Mitmachprogramm an, von einer Leseecke über Experimente aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften bis hin zu musikalischen Aktivitäten.

    Von diesem Angebot machten die Eltern mit ihren Kindern regen Gebrauch, so dass von einer gelungenen Veranstaltung gesprochen werden kann. Schulleiter Hanns Peter Hofmann zog ein positives Fazit: „Wir haben uns, wie ich finde, sehr ansprechend den Grundschuleltern und -kindern präsentiert, ich möchte mich bei allen sehr herzlich für ihr Engagement und ihre Mitarbeit bedanken.“

    Wir bedanken uns abschließend bei den Eltern und Schülern der 4. Grundschulklassen für das Interesse an unserer Schule und wir hoffen, Sie von unserem Bildungsangebot überzeugen zu können. Der nächste wichtige Termin, mit der Möglichkeit unsere Schule näher kennenzulernen, ist der Tag der offenen Tür. Dieser findet am Samstag, den 11. Januar 2020, von 8 - 12:30 Uhr statt.

    Mehr lesen…

    Herbstferienprogramm  FGTS 2019

    Vom 7.10. bis 9.10.2019 fand das Projekt „Stencil/Schablonenkunst“ statt. Anhand der Synthese von Licht und Schatten setzten sich die Kinder mit geographischer Kunst auseinander. Mithilfe von selbstgemachten Schablonen komponierten wir Bilder mit trockener Farbe, Acrylfarbe, Kreide und Fotopapier auf unterschiedlichen Unterlagen mit verschiedensten Techniken. Der Höhepunkt des Projektes stellte die Anfertigung von Selbstportäts dar. Wir danken Maria Palacios für das tolle und kreative Projekt.

    Am 10.10. und 11.10.2019 führten wir das Sportprojekt „Fit in den Herbst“ durch. Inhalt des Projektes waren Bewegungs-, Geschicklichkeits- und Koordinationstraining sowie unterschiedliche Ballspiele in- und außerhalb der Turnhalle. Wir danken Frau Sarah Löhrer für das „bewegende“ Projekt.

    In der zweiten Woche der Herbstferien (14.10. – 18.10.2019) fand das Theaterprojekt „MADS“ (Mimen, Agieren, Darstellen, Spielen) statt. Spielerisch tauchten wir in die Welt des Theaters ein. Mithilfe von Fantasiereisen erlebten wir viele Abenteuer. In dieser Woche waren wir sowohl König als auch Diener, herrschten und wurden beherrscht. Wir waren Zuschauer und Schauspieler, schauten und wurden gesehen. Wir waren Menschen und Fantasiefiguren, erschraken und wurden erschreckt. Nach intensiven und lustigen Proben erarbeiteten wir in Kleingruppen ein Theaterstück und am letzten Ferientag fand die Premiere statt. Einen Hals-und Beinbruch gab es Gott sei Dank nicht. Wir danken der Theaterpädagogin Christine Münster-Domke für das fantasievolle und darstellende Projekt, in dem wir uns richtig ausleben durften.

    Mehr lesen…
    Seite 1 von 7

    1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | | ▶▶
    Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
    Tooltip-Text nicht geladen