Freiwillige Ganztagsschule - "Nachmittagsbetreuung" am Gymnasium am Schloss

Unsere Freiwillige Ganztagsschule umfasst ein ganztägiges Bildungs- und Betreuungsangebot bis maximal 17 Uhr. In dieser Zeit möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, mit professioneller Unterstützung den Unterrichtsstoff vor- und nachzubereiten. Darüber hinaus bieten wir ein abwechslungsreiches Ferienangebot an, das Sie in den folgenden Artikeln einsehen können.

Im Schuljahr gibt es 27 Schließtage. Diese Schließtage erhalten Sie hier als PDF im Überblick.

Generell können Sie wählen zwischen einem kurzen Angebot bis 15:20 Uhr und einem langen bis 17:00 Uhr.

Ziele unseres Betreuungsangebots sind …

… aus Sicht der Schule:

  • Verbesserung des Schulklimas und der Schulleistungen durch erweiterte Lern- und Bildungsangebote
  • Förderung der sozialen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder

    … aus Sicht der Familie

    • Entlastung durch eine täglich verlässliche Betreuung
    • intensive Zusammenarbeit mit der Schule

    … aus Sicht der Schülerinnen und Schüler

    • leichtere Bewältigung des Schulalltags durch eine Kombination von Unterricht und Freizeit
    • Kontakt und Austausch mit Gleichaltrigen

    Träger: Der Träger unserer Nachmittagsbetreuung ist unser „Förderkreis des Gymnasiums am Schloss e.V.“.

    Kontakt: Dipl. Pädagogin Karen Karoline Schmidt

    Vorstellung Faschingsferienprogramm 21.02.2023 – 24.02.2023

    In den Faschingsferien führen wir mit einer Mediengestalterin im Bereich Bild und Ton ein Stop-Motion Projekt zum Thema „Karneval der Tiere“ durch. In einer selbstausgedachten Geschichte drehen wir mithilfe von Zeichnungen, Collagen und Figuren einen Film. Auch die Elemente eines Hörspiels werden durch das Aufnehmen von kreativen Geräuschen und Tönen in das Projekt integriert. Ebenfalls auf dem Programm steht am 21.02.2023 nachmittags eine Faschingsfeier mit vielen Spielen. Alleh hopp…..

    Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen bis zum 13.02.2023!

     

     

    Rückblick Herbstferienprogramm (24.10.2022 bis 04.11.2022)

    In der ersten Woche der Herbstferien (24.10.2022 bis 28.10.2022) kreierten wir ein Daumenkino zu verschiedenen Themen. Wir überlegten uns eine Story und gestalteten hierfür Einzelbilder, die sich minimal voneinander unterschieden. Die Illustrationen zeichneten wir dann in einen Block. Durch schnelles Blättern erwachten die Bilder zum Leben und es entstand eine spannende Geschichte.

    Am Montag, den 31.10.2022 fertigten wir passend zum Thema "Herbst und Halloween" kreative Dekorationen an.

    Vom 02.11.2022 bis 04.11.2022 führten wir ein Sport- und Bewegungsprojekt mit und ohne Materialien durch. Wir starteten unser Projekt mit Aufwärmspielen wie beispielsweise „Linienlauf“, „Mattenfangen“, „Chinesische Mauer“ und „Weißer Hai“, Ball- und Laufspielen sowie unterschiedlichen Koordinationsübungen. Anschließend bauten wir gemeinsam einen Parkour mit verschiedenen Hindernissen auf. Besonders viel Teamgeist zeigte unsere Gruppe beim Abbau des Parkours mit einer Bestzeit von einer Minute und 30 Sekunden.

    Hier ein paar Eindrücke….

     

    Mehr lesen…

    Sommerferien 2022 Rückblick

    In der ersten Woche (25.07-29.07.2022) führten wir - unter professioneller Anleitung - einen Selbstverteidigungskurs mit Schwerpunkt „Gewaltprävention“ durch. Im Fokus des Projektes stand die verbale sowie die körperliche Selbstverteidigung, das Erlernen von Verteidigungstechniken und Griffen.

    Wir danken der Akademie 8, vor allem Christian Junge, Christoffer Zeyer und Lennard Dausend für das lehrreiche und tolle Projekt.

     

    In der zweiten Woche (01.08-05.08.2022) produzierten wir - unter professioneller Anleitung einen eigenen Film. Unser Projekt hatte den Schwerpunkt Nachrichten, die wir uns selber ausdachten und dann mit Sprechern und Reportern aufnahmen. Allgemeine Nachrichten, Wetter, Sport aber auch Volksbefragungen, das alles war Inhalt unserer News. Judith und Jens haben in dieser Woche auf jeden Fall Konkurrenz bekommen. Wir danken Sarah Vogelgesang für das informative und lustige Projekt.

     

    In der dritten Woche der Sommerferien (08.08-12.08.2022) führten wir abwechslungsreiche, kreative Workshops unter der Anleitung einer Künstlerin durch. Wir stellten Seife her, marmorierten Bilder und Muscheln, gossen Figuren aus Beton, fertigten Mosaikspiegel und Kerzenhalter an, tundelten Freundschaftsbänder und stellten Badesalz her. Wir danken Anette Violaine Böhme für das bunte und kreative Projekt.

     

    Hier ein paar Eindrücke….

     

    Mehr lesen…

    Osterferienprogramm (19.04 - 22.04.22)

    In den ersten beiden Tagen der Ferien (19.04-20.04.22) führten wir das Sportprojekt „Fit in den Osterferien“ durch. Aufgrund des schönen Wetters hatten wir die Möglichkeit das Sportprogramm nicht nur in der Turnhalle, sondern auch draußen durchzuführen. Ein Schwerpunkt lag im Zirkeltraining mit Bewegungs-, Dehnungs-, Haltungs- und Koordinationsübungen. Neben verschiedenen Ballspielvariationen fand auch eine morgendliche Laufrunde um die „Halbinsel“ an der Saar statt. Wir danken Leander Eckerle für das sportliche Projekt.

    Am 21.04.22 und 22.04.22 führten wir das Projekt „Improvisiertes Theater“ durch. Gegenstand des Projektes war die spielerische Umsetzung spontaner Ausdrucksweisen durch Körper, Stimme und Bewegung auf Musik. Am Schluss gab es eine Mikrotheatervorstellung, in der wir die gelernten Methoden und Techniken zum Besten gegeben haben. 

    Wir danken Maria Palacios und Ruby Camelo für das tolle Projekt.

     

    Mehr lesen…

    Faschingsferienprogramm 21.02-25.02.2022

    Vom 21.02.2022 bis 25.02.2022 führten wir in der Ferienbetreuung ein Trickfilmprojekt durch. Wir bauten Umzugswagen aus Lego und gestalteten eine Kulisse. Anschließend bewegten wir die Figuren und machten Fotos dazu. Diese Bilder setzten wir mit einem Schnittprogramm zu einem Film zusammen. Dazu nahmen wir Geräusche und Stimmen auf. Wir veranstalteten sogar eine Polonaise und sangen Faschingslieder um unseren Kurzfilm mit den richtigen Tönen zu untermalen.


    Wir danken Sarah Vogelgesang, Frau Karen Schmidt und den anderen Betreuerinnen, die uns dieses schöne Projekt ermöglicht haben.

     

    Klara W. und Mina W. 

    Mehr lesen…

    Rückblick Herbstferienprogramm 2021

    In der ersten Woche der Herbstferien (18.10-22.10.2021) führten wir unter professioneller Anleitung ein Bewegungs-und Tanzprojekt durch. Wir erlernten Moves aus unterschiedlichen Tanzrichtungen und entwickelten unsere eigenen. Auf unsere Lieblingsmusik spielten wir zum Beispiel Stopp-Tanz, Menschenmemory, Discobesuch und nachts im Museum. Was wir alle in der Woche gelernt haben ist „freeze“ ;) Wir danken Flora Dervisi für das bewegende Projekt.

    In der zweiten Woche der Herbstferien (25.10-28.10.2021) produzierten wir ein Hörspiel zum Thema Halloween. In Teamarbeit verfassten wir ein „unheimliches“ Drehbuch, welches dann als Hörspiel mit verteilten Rollen aufgenommen wurde. Die Hintergrundgeräusche haben wir selbst produziert, auch das Hörspiel musikalisch untermalt und die CD Covers gestaltet.  Wir danken der Mediengestalterin für Bild und Ton Frau Sarah Vogelgesang für das unterhaltsame Projekt.

     

    Hier ein paar Eindrücke….

     

    Mehr lesen…

    Sommerferien 2021

    In der ersten Woche der Sommerferien (19.07. - 23.07.2021) führten wir mit einer Tanzlehrerin ein Hip Hop Projekt durch. Wir lernten grundlegende Bewegungsabläufe und Elemente des Hip-Hop und Streetdance kennen. Auf spielerische und interaktive Weise, mit Spielen wie Tanz-Memory oder Stopp-Tanz, schulten wir unser Rhythmusgefühl, Koordination und Motorik. Wir bedanken uns bei Tamara Hoffeld von der Fusion Academy e.V. für das abwechslungsreiche und „bewegende“ Projekt. 

     

    In der zweiten Woche der Sommerferien absolvierten wir am 26.07.2021 einen Theaterworkshop. Gegenstand des Projektes waren die Umsetzung spontaner Ausdrucksweisen mit theatralen Mitteln wie Körper, Stimme, Bewegung und Raum. 

     

    Vom 27.07. - 30.07.2021 fand das Projekt „Musikwerkstatt“ statt. Unter professioneller Anleitung bauten wir eine Panflöte und mit diesen musizierten wir und spielten unsere eigenen Melodien. Wir bedanken uns recht herzlich bei Daniel Osorio für das tolle musikalische Projekt.  

     

    In der dritten Woche der Sommerferien (02.08. - 06.08.2021) fand ein abwechslungsreiches Kunstprojekt mit kreativen Workshops statt. Wir fertigten Gipshände und Bilddrucke an, kreierten unser eigenes Badesalz und Seife und gestalteten einen Mosaikspiegel. Besonders toll waren aber auch die Brauseherstellung und die Riesenseifenblasen. Wir bedanken uns bei der Künstlerin Annette Violaine Böhme für das tolle Projekt. 

     

    Hier ein paar Eindrücke….

     

     

    Mehr lesen…

    100 Euro Belohnung für die Klassenkasse

    Die Klasse 5b von Frau Planz hat den diesjährigen Wettbewerb der meisten Mitgliedsbeitritte im Förderverein gewonnen. Der Förderverein des Gymnasiums am Schloss bedankt sich recht herzlich klassenübergreifend bei allen Eltern, die dem Förderverein als Mitglied beigetreten sind. Die Aufgabengebiete des Fördervereins sind am Gymnasium am Schloss vielfältig. Neben der Verwaltung und Vergabe der Mitgliedsbeiträge der Eltern (z.B. finanzielle Unterstützung und Auszeichnung von Schülern, Anschaffungen von Lehrmitteln) organisiert der Förderverein die Freiwillige Ganztagsschule, den Pausenverkauf und das Mittagessen im Schulbistro. Außerdem stellt er die Interessenvertretung der Schule in der Öffentlichkeit dar und bemüht sich um das Einwerben von Sponsorengeldern.  Am Freitag, den 13.11.2020, wurde der Klasse 5b der „Scheck“ überreicht. Der Förderverein, vertreten durch Frau Gertrud Schmidt als 1. Vorsitzende wünscht Euch viel Spaß bei der Unternehmung, die ihr mit dem Geld durchführt.   

    Osterferienprogramm: ENTFALL

    Unser diesjähriges Programm für die Osterferien entfällt!

    In der ersten Woche der Osterferien 2020 (14.04.2020 bis 17.04.2020) werden wir unter professioneller Anleitung das Kunstprojekt „Objekte – Skulpturen – Recycling“ durchführen. Wir fertigen Objekte und Skulpturen aus Materialien an, die auf den ersten Blick als nicht mehr verwendbar erscheinen. Aus den recycelten Gegenständen stellen wir Kunstwerke her. Dinge des täglichen Gebrauchs werden „zusammengesetzt“ und etwas Anderes bzw. Neues entsteht. 

    In der zweiten Woche der Osterferien 2020 (20.04 bis 24.04.2020) werden wir das Projekt „Musikwerkstatt“ durchführen. Auf einfache Art und Weise bauen wir Panflöten, mit Materialen und Elementen des Alltags. Hierfür verwenden wir Röhren, Korken und Holz, die wir vermessen, schneiden und schleifen. Zum Abschluss werden wir gemeinsam musizieren, harmonische Klänge und Melodien entstehen lassen und deutsche und aymara Lieder spielen.

    Wir wünschen allen frohe Ostern und freuen uns auf Eure Anmeldungen bis zum 16.03.2020!

     

    Seite 1 von 7

    1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | | ▶▶
    Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
    Tooltip-Text nicht geladen