Hausordnung

[Download als PDF] (Rechtsklick -> Ziel speichern unter)

Verhalten im Schulgelände/Schulgebäude

  1. Das Schulgelände/Schulgebäude darf nur durch das große Hoftor an der Talstraße (Zebrastreifen) oder über den oberen Schulhof betreten bzw. verlassen werden.
  2. Fahrräder müssen auf dem Schulhof geschoben werden. Krafträder können auf dem Schulhof nicht geparkt werden.
  3. Während der gesamten Unterrichtszeit, einschließlich der Pausen, ist das Verlassen des Schulhofes für Schüler der Klassen 5-9 nicht erlaubt, es sei denn mit Zustimmung der Hofaufsicht. Schüler der Klassen 10-13, die das Schulgelände verlassen, unterliegen nicht mehr der Aufsicht der Schule.
  4. Auf dem Hof sind nur Spiele möglich, die die Mitschüler nicht gefährden.
  5. Im Haus und auf dem Schulhof ist es verboten, Kaugummi zu kauen.
  6. Jeder Schüler ist für die pflegliche Behandlung der Einrichtung und für ein umweltbewusstes Verhalten im Schulgebäude und auf dem Hof mitverantwortlich. Am Ende der 2. großen Pause säubert ein Hofdienst den unteren Schulhof, wobei sich die Klassen monatlich abwechseln.
    Im Schulhaus ist die nötige Rücksicht zu üben, weder zu lärmen noch zu laufen. MP3-Player, Handy, Digi-Cam und dgl. dürfen auf dem Schulgelände nicht benutzt werden.
  7. Es ist nicht erlaubt, sich auf Fensterbänke oder Heizkörper zu setzen.
  8. Fenster in den Klassenräumen sind mit gebotener Vorsicht zu öffnen und zu schließen. Abgesperrte Fenster dürfen nur auf Anweisung des Lehrers geöffnet werden.
  9. Nach Unterrichtsschluss stellen die Schüler die Stühle hoch, schalten das Licht im Klassenzimmer aus und schließen die Fenster.

Pausenregelung

  1. In den großen Pausen gehen alle Schüler auf den Hof. In Regenpausen (3-maliges Schellen) bleiben die Schüler in den Klassen und auf den Fluren. Schüler der Oberstufe können während der Pausen und Freistunden sich im Oberstufenraum oder im Treppenflur Nord 1. Etage aufhalten.
  2. Ein Klassenraumwechsel ist zu Beginn der großen Pausen vorzunehmen. Schüler, die vom Sportunterricht kommen, warten bis zum Beginn der nächsten Stunde im Hof.

Besondere Pflichten einer Klasse

  1. Wenn ein Lehrer fehlt, so meldet es der Klassensprecher spätestens 10 Minuten nach Unterrichtsbeginn im Sekretariat.
  2. Vor Beginn des Unterrichts wird das Klassenbuch von dem damit beauftragten Schüler im Sekretariat abgeholt und nach Beendigung des Unterrichts dorthin zurückgebracht. Ein verloren gegangenes Klassenbuch muss die Klasse ersetzen.

Alkoholische Getränke

Die Einnahme von alkoholhaltigen Getränken in der Schule ist verboten.

Saarbrücken, den 04.06.2007