Theater gegen Rassismus: Besuch aus Berlin

Die Klassenstufe 7 kam am Freitag, den 18.01.19 in den Genuss einer ganz besonderen Doppelstunde: Die Aula wurde zum Theatersaal und Svenja Otto und Richard Rabeus vom Ensemble Radiks aus Berlin fesselten alle mit dem Stück „Wir waren mal Freunde“, der Geschichte des 16-jährigen Joscha, der zwischen die Fronten gerät. Seit er bei einem Brandanschlag auf ein leerstehendes Gebäude einen Obdachlosen gerettet hat, steckt er in einer Menge Probleme. Denn er wird nicht etwa als Lebensretter gefeiert, sondern mit dem Vorwurf konfrontiert, er selbst hätte das Haus angezündet, das bald als Unterkunft für Geflüchtete hätte dienen sollen. Wie kann Joscha seine „Ehre“ retten und seine ehemalige Freundin aus Kindheitstagen, die türkischstämmige Melek, davon überzeugen, dass er eigentlich ein super Typ ist? Es entwickelt sich ein packendes Stück über Themen wie Vorurteile und Rassismus, aber vor allem Werte wie Respekt, Freundschaft und die Entwicklung einer eigenen Identität.
In der anschließenden Nachbesprechung gab es viele Fragen, vor allem zu dem offenen Ende des Stücks, das viele Schülerinnen und Schüler beschäftigte. Wird Joschas Schwester Marion der Polizei von ihrer Beobachtung erzählen und ihn somit entlasten? Und kommen Joscha und Melek vielleicht doch noch zusammen?

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Ensemble Radiks für diese tolle Vorstellung, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird!
Ein herzliches Dankeschön gilt auch unserem Förderverein und der Schulsozialarbeiterin Frau Schmitt-Vollmer, die die Gelder für das Theater-Gastspiel zur Verfügung gestellt haben.

Zum Schluss noch ein paar O-Töne unserer Schülerinnen und Schüler, die sie im Gästebuch des Ensemble Radiks hinterlassen haben:

„Ich fand es schön, wie viel Wahrheit in dem Stück gesteckt hat.“
„Ich fand das Stück sehr cool, da es einfach vielen Menschen klar macht, dass es auch mal Streit geben kann, aber das Wichtige ist, dass man sich unterstützt und gegenseitig hilft.“
„Man hat viel gelernt.“
„Der Rap war cool!“
„Man hat mega gesehen, dass ihr Erfahrung beim Schauspielen habt und viel Spaß dabei hattet. Es war sehr unterhaltsam!“
„Das Thema und die Umsetzung waren super!“
„Gute Abwechslung zwischen den Figuren und das Stück war gut aufgebaut!“ „Joscha hat die Ohrfeige verdient! War aber trotzdem sehr cool und eine außergewöhnliche Idee!“

Susanne Simon (AG Prävention)

Theater gegen Rassismus: Besuch aus Berlin
Theater gegen Rassismus: Besuch aus Berlin
Theater gegen Rassismus: Besuch aus Berlin
Theater gegen Rassismus: Besuch aus Berlin
Theater gegen Rassismus: Besuch aus Berlin