Schulentwicklung

  • Dienstag, 30.10.2018 (16:00): Sitzung AG Prävention

GaS erhält Auszeichnung “Lesende Schule 2015/2016”

[Die Urkunde finden Sie hier als PDF]


Wichtige Termine bis zu den Herbstferien

  • Mittwoch, 19.09.2018, 19:30 Uhr (Aula): 3. Elternseminar Jahrgangsstufe 5 (Thema: Lernen lernen)
  • Freitag, 28.09.2018: Letzter Schultag vor den Herbstferien – Unterricht nach Plan (kein Ordinariat/Tutoriat) (FGTS bis 17.00 Uhr)
  • Montag, 01.10.2018 bis Freitag, 12.10.2018: Herbstferien (Ferienprogramm der FGTS (nach Anmeldung)

Workshop Sicheres Internet

Vertrauen Sie Ihrem Kind – aber nicht dem Internet!

So in etwa lautete die Quintessenz des Elternabends für die Klassenstufe 6 am 11.09.2018, den die AG Prävention am im Vorfeld der Schüler-Workshops „Sicherheit im Internet“ (18.-21.09.18) organisiert hatte.

Herr Hagen Berndt vom Landesinstitut für Präventives Handeln (LPH) sprach zunächst über das Thema Cybermobbing sowie andere Gefahrenfelder im Internet und riet den Eltern dringend dazu, die Aktivitäten Ihrer Kinder im Auge zu behalten, beim Thema Mobbing grundsätzlich externe Hilfe zu suchen und nicht zu versuchen, solch dauerhafte Konflikte privat zu lösen. [weiterlesen]


„4Fliegen“ präsentieren ihre neue CD

An unserer Schule haben sie sich in der Klasse 5 kennengelernt und schon bald eine eigene Band gegründet: die „Royal Jugglers“. Sie haben bei vielen Schulveranstaltungen mitgewirkt, sich aber auch außerhalb der Schule einen Namen gemacht. Es sind seitdem fast 10 Jahre ins Land gegangen, aber die Band gibt es immer noch. Einen neuen Namen haben sie sich inzwischen gegeben und heißen jetzt „4Fliegen“.

Am kommenden Freitag, den 7.9., präsentieren sie ihre zweite CD im “Studio 30“ (Mainzerstr. 30). Einen Vorgeschmack gibt es hier: Youtube-Video 4Fliegen.

4Fliegen 2012
Bandportrait 4Fliegen

Chor Ottweiler 2018

Intensive Probentage in Ottweiler

Außergewöhnlich zeitig im Schuljahr gab es Anfang der letzten Woche für die Sängerinnen und Sänger des Mittelstufenchores [unter Leitung von M. Simmler] zwei Intensivprobentage, in denen man sich auf den Auftritt am kommenden Sonntag vorbereitete. Teile des Programms wurden mit einem Teil des Chores auch schon im 2. Halbjahr des letzten Schuljahres einstudiert. Da wir jetzt jedoch ordentlich Zuwachs aus der Klassenstufe 8 bekommen haben, fanden wir uns nicht nur musikalisch sondern auch als Gemeinschaft in diesen zwei Tagen zusammen.
Das Ergebnis können Sie hören, am kommenden Sonntag, den 09.09., 18.00 Uhr in der Christuskirche (Rotenbühlerweg 64) im Rahmen eines evangelischen Gottesdienstes der Gemeinde.

Zum Vormerken:
Weitere Auftritte folgen dann im Rahmen des traditionellen Weihnachtskonzerts am 2. Adventssonntag, 19.00 Uhr in der Kirche Christ-König in Saarbrücken und im Staatstheater am 4. Mai 2019 als Teil des Projektchores bei „A Day at the Proms“ unter dem Titel: „Queen trifft Queen“ (Link zum Homepageauftritt der Veranstaltung samt Kartenvorverkauf) Karten für dieses Konzert kann man auch schon käuflich erwerben.

Text und Bild: M. Simmler


Herbstferienprogramm

Vorstellung Herbstferienprogramm 2018 (01.10. – 12.10.2018)

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in den ersten beiden Tagen der Herbstferien (01.10. und 02.10.2018) möchten wir mit den Schülerinnen und Schülern das Projekt „Künstlerische Techniken“ durchführen. Unter professioneller Anleitung werden Techniken wie Malen, Kontrast, Collagen, Frottage und Marmorieren zum Thema Herbst durchgeführt. Gearbeitet wird mit unterschiedlichen Haushaltsmaterialien. Hier kommen Salz, Milch, Kerzen, Spülmittel, aber auch Speise- und Wasserfarben zum Einsatz. [weiterlesen]


Sommerferienprogramm 2018

Rückblick auf das FGTS-Sommerferienprogramm 2018 (25.06. – 13.07.2018)

In der ersten Woche der Sommerferien 2018 (25.06. – 29.06.2018) führten wir in Zusammenarbeit mit dem Jugendhilfeverbund des Diakonischen Werks Saar (DWSAAR) das Projekt „Mixed Pixels“ durch. Das Projekt wurde von der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) unterstützt. In Kleingruppen erfanden wir eine Story über Superhelden und Schurken, schrieben ein eigenes Drehbuch, suchten die Drehorte aus und verteilten die Rollen. Dann hieß es: „Und Action!“. Wir danken Christine Ludwig für das tolle Projekt. [weiterlesen]