SV-Wochenende

Erfolgreiches SV-Wochenende in Oberthal

24 Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung des Gymnasiums am Schloss verbrachten ein erfolgreiches SV-Wochenende im Schullandheim Oberthal.

Begleitet wurde die Gruppe von den beiden Vertrauenslehrern Frau Bohr de Jimenez und Herrn Hoster sowie von den Vertretern des Kollegiums in der SV Frau Budinger und Herrn Bauer. Die KlassensprecherInnen und StellvertreterInnen der Klassenstufen 5 bis 12 erarbeiteten gemeinsam mit dem SV-Vorstand die Themen SV-Arbeit, Schulentwicklung und Projektmanagement. Wichtig waren dabei auch die Teamentwicklung und die Stärkung des Gemeinschaftsgeistes in der SV – aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Finanziert wurde der Aufenthalt vom Deutschen Gewerkschaftsbund Saar – hierfür herzlichen Dank!
Nach gemeinsamer Anreise am Freitag begrüßte Herr Thorsten Schmidt vom DGB Saar die SV sehr herzlich. Abends standen kooperative Spiele zum Kennenlernen und zur Teambildung auf dem Programm, ehe von der Schulsprecherin Marie Erbelding Aufbau, Organisationsstruktur und Aufgaben der SV vorgestellt wurden. Daran schloss sich eine sehr rege und konstruktive Informations- und Diskussionsrunde über die SV-Arbeit an, bevor mit dem Ausblick auf die weitere Arbeit ein gemeinsamer Ausklang gefunden wurde.
Gestärkt von der guten Verpflegung im schönen Schullandheim und bei strahlendem Sonnenschein konnte der Beginn des zweiten Tages nicht besser sein. Nach gemeinsamer Reflexionsrunde des Vortages und dem Austausch über Erwartungen und Wünsche für den Fortgang des SV-Wochenendes informierte der GLSV-Vorsitzende Alexander Zeyer in Begleitung einer SV-Beraterin die Teilnehmer über Rechte und Pflichten der Schülervertretung.
Nun stand das Thema Schulentwicklung auf dem Programm, was nach einer informativen Einführung in Kleingruppenarbeit mündete. Die Schüler überlegten sich, was eine gute Schule ausmache und welche Werte und Rahmenbedingungen wesentlich seien, damit sie sich im Lebensraum Schule wohlfühlten.
Aus einer Stärken-Schwächen-Analyse zur Schülervertretung am GaS ergab sich eine Vielzahl von Projektvorschlägen, aus denen fünf Projekte für die konkrete Planung am nächsten Tag ausgewählt wurden. Dazu gehörten die Projekte “Paten für die Fünftklässler”, “Gestaltung des Schwarzen Brettes”, “Internetauftritt der SV” und “Soziales Engagement der SV” sowie “Planung einer Unterstufen-Faschingsparty”.
Bereits am Sonntag begann die konkrete Planungsphase in Kleingruppen, sodass die SV nun mit vielen Ideen und Verbesserungsvorschlägen an die Schule zurückkehrte. Alles in allem war es ein arbeitsreiches Wochenende, geprägt durch gemeinsame Aktivitäten, viel Spaß und intensive Projektarbeit, die nach einhelliger Meinung aller Teilnehmer das Wir-Gefühle der SV gestärkt hat und das Thema Schulentwicklung am Gymnasium am Schloss ein gutes Stück vorangebracht hat.

SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende
SV-Wochenende