Schulentwicklung

Hier erhalten Sie einen Einblick in die Schulentwicklung am Gymnasium am Schloss

Leitsatz: Wir entwickeln uns ständig weiter

„Schule entwickelt sich immer“ … – ob durch Vorgaben und zwingende Notwendigkeiten von außen gesteuert oder durch konkreten Handlungsbedarf von innen angestoßen.

Wir als Gymnasium am Schloss haben uns zum Ziel gesetzt, nicht nur zu reagieren, sondern für unseren Entwicklungsprozess Verantwortung zu übernehmen – unsere Schule aus der Schulgemeinschaft heraus zu entwickeln und Entwicklungsprozesse aktiv zu gestalten.

Ausgangspunkt für diesen selbstgesteuerten Entwicklungsprozess ist unser gemeinsam entwickeltes Leitbild, das unsere Vision von unserer Schule widerspiegelt und somit wie ein Leuchtturm langfristig der Orientierung auf dem von uns eingeschlagenen Weg dient.
Getragen und gestaltet wird Schulentwicklung von der gesamten Schulgemeinschaft, initiiert, gesteuert und begleitet – mit dem Ziel der Verbesserung der Schulqualität – von der Schulleitung oder aber im Auftrag und in Abstimmung mit den zwei immer im Austausch miteinander stehenden Schulentwicklungsgruppen: der Scheg-K und der Scheg-ELS (Schulentwicklungsgruppe Eltern-Lehrer-Schüler). Diese beiden Gruppen nehmen Ideen und Anstöße aus den einzelnen Gruppen der Schulgemeinschaft auf und unterbreiten den verantwortlichen Gremien der Schulgemeinschaft Vorschläge zur Verbesserung der Schulqualität und begleiten und koordinieren die sich daraus entwickelnden Prozesse.

Die konkrete Umsetzung erfolgt durch themenspezifische Arbeitsgruppen (AGs). Am Gymnasium am Schloss gibt es seit drei Jahren die „AG Prävention“ und die „AG Methodencurriculum“. Seit Ende des letzten Schuljahres arbeitet die fächerübergreifende Fachkonferenz der Lehrkräfte für Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik, an einer noch stärkeren und systematischeren Verzahnung der theoretischen Inhalte mit der Praxis. Darüber hinaus gibt es immer wieder temporäre Arbeitsgruppen (z.B. AG Handreichung für neue Kolleginnen und Kollegen sowie im letzten Schuljahr: AG Umgestaltung des Informationsabends für Grundschülerinnen und -schüler und ihre Eltern).

Haben Sie Fragen oder Anregungen? – dann wenden Sie sich gerne an die Vorsitzende der beiden Gruppen Manuela Simmler (E-Mail) oder an die Fachkoordinatorin für Qualitätsentwicklung Alexandra Bohr de Jimenez (E-Mail).


QVP (Qualitätsverbesserungsprogramm)

In unserem systematischen Schulentwicklungsprozess wurden wir zu Beginn durch die Teilnahme an der 3. QVP-Staffel unterstützt.

Hier können Sie die dazugehörigen Artikel lesen:

Überreichung QVP-Siegel

Was lange währt, … – seit dem Schuljahr 2014/15 trägt das Gymnasium am Schloss das QVP-Gütesiegel

QVP-Abschlussfest 2014

QVP-Halbzeitfest 2013


Sozialtag (Schuljahr 2014/15)

Hier finden Sie Verlinkungen zu Artikeln unseres Sozialtags im Schuljahr 2014/15. Die Idee kam im Zusammenhang mit unserem Leitbild, in dem einer unserer Leitsätze heißt: “Wir übernehmen Verantwortung.”

Infos zum Sozialtag und Treffen der Orga-Teams Sommerfest

Soziale Aktion der Klasse 7b2 – Spendensammlung für den Kinderhospizdienst Saar

Sommerfest 2015 – ein gelungener Schuljahresabschluss

Unterstützung für ein tolles Projekt: Kl. 10a1 packt Willkommensboxen für Flüchtlinge

Soziale Aktion der 10b1b2 ein voller Erfolg für alle Beteiligten!