Die SV stellt sich vor

Inhaltliche Arbeit der SV

Hallo liebe GaS´ler!

Wir sind Jule Schlimmer und Julia Sonnenrein, die von euch gewählten Schülersprecherinnen für die Wahlperiode 2014/2016. Momentan besuchen wir die zwölfte Klasse in den Tutorkursen von Frau Hallauer-Lang und Herrn Späder. Gemeinsam mit Unterstützung durch unseren fleißigen Vorstand, euch Schüler(n)/innen, eure Eltern und die Lehrer unserer Schule möchten wir ein angenehmes Schulklima für alle schaffen. Darum vertreten wir euch und eure Meinung in verschiedenen Konferenzen und AG`s und organisieren diverse Projekte.

Wenn ihr Anregungen, Kritik oder Interesse daran habt, uns bei unserer SV-Arbeit zu unterstützen, könnt ihr Folgendes machen:

  • einen Brief schreiben und in unseren SV-Briefkasten werfen
  • uns über unsere Facebookseite eine Nachricht schicken
  • eine E-Mail an unsere SV-Schuladresse schicken
  • oder uns einfach in den Pausen oder auf dem Flur ansprechen

Wir sind jederzeit für Euch da!

Eure Jule & Julia

SV 2015
SV 2015

Patenaktion der Schülervertretung zum Schuljahresbeginn 2015/2016

Letzte Woche wurde erneut und erfolgreiche die Patenaktion durchgeführt. Durch die Schülervertretung haben die neuen 5. Klässler einen 8er-Paten zugelost bekommen. In einer Doppelstunde haben sich die Paten und Patenkinder kennengelernt und Freundschaft geschlossen. 
 
Angefangen hat es am Dienstag, dem 15.09.2015 in den ersten zwei Stunden mit der Klasse 5b2. Die dazugehörigen Paten kamen aus der 8b2. Da der 5er-Stufe dieses Jahr sehr groß ist, haben sich 10. Klässler freiwillig als „Zusatzpaten“ gemeldet, sodass kein 5. Klässler ohne einen Paten war. Die 8er und 10er haben bei den Schülervertreterinnen ein Los gezogen und somit ihre Patenkinder erhalten. Damit sich die Paten und Patenkinder besser kennenlernen, spielten sie Kennenlernspiele, in denen es viel um Vertrauen und Teamarbeit ging. Nach einer kurzen Pause fertigten die neuen Freunde Steckbriefe an, wobei sie sich noch besser kennenlernten. Zum Schluss wurde zusammen Völkerball gespielt, wo auch die letzte Schüchternheit gegenüber dem anderen verlorenging. Durch das Klingeln zur großen Pause wurde es leider beendet. 

Die Klasse 5a1 war in der 3. und 4. Stunde an der Reihe und am Donnerstag bekam in der 5. und 6. Stunde die Klasse 5b1 ihre Paten. 
Mit dieser Aktion erleichtern wir den 5ern den Einstieg in die Schule, da sie in den Paten einen AnsprechpartnerIn und auch FreundIn haben. Außerdem wird das Füreinander gestärkt: Die Paten bekommen eine Verantwortung und die neunen 5er erkennen ihren Platz an der Schule. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, mit den Klassen zusammenzuarbeiten und sie zusammenzuführen und wir wissen, dass es ihnen genauso viel Spaß gemacht hat.

Wir danken allen Lehrern für ihre Aufsicht, allen Klassen für ihre Teilnahme und wünschen den 5ern ein wunderschönes erstes Jahr an unserer Schule, was mit einem Paten an der Seite kein Problem sein wird! :)