Vorstellung des Sommerferienprogramms 2018 (25.06. – 13.07.2018)

In der ersten Woche der Sommerferien 2018 (25.06. – 29.06.2018) werden wir in Zusammenarbeit mit dem Jugendhilfeverbund des Diakonischen Werks an der Saar (DWSAAR) das Projekt „Mixed Pixels“ durchführen. Das Projekt wird von der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) unterstützt. Wir werden gemeinsam eine Story erfinden, ein eigenes Drehbuch schreiben, Drehorte aussuchen und den Dreh planen sowie die Rollen verteilen.

In der zweiten Woche der Sommerferien (02.07. – 06.07.2018) werden wir mit den Schülerinnen und Schülern das Projekt „Fit in die Sommerferien“ durchführen. Hierfür werden wir in den Räumlichkeiten des Power-Out-Zentrums unter Anleitung eines Sport-Diplompädagogen ein „Fitnessprojekt“ durchführen. Die Räumlichkeiten bieten zahlreiche Optionen, dass sich die Schülerinnen und Schüler sportlich betätigen können. Ein Schwerpunkt wird zum Beispiel im Zirkeltraining liegen, welches auf Bewegungs-, Dehnungs-, Haltungs- und Koordinationsübungen ausgerichtet ist.

In der dritten Woche der Sommerferien (09.07. – 13.07.2018) werden wir das Projekt: „Pappmaché: Eine dekorative Welt aus Papier“ durchführen. Aus Pappmaché lassen sich vielseitige, kreative Basteleien herstellen. Es können Dekorationsgegenstände und farbenfrohe Skulpturen, wie Tiere, Nanas, Elfen, Engel und Masken kreiert werden. Des Weiteren können Gebrauchsgegenstände wie Schalen, Gefäße oder einfache Brettspiele angefertigt werden. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Auch alte Gegenstände, die die Schüler und Schülerinnen mitbringen können, kann man durch Pappmaché verschönern.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen…