Seite 5 von 6

◀◀ | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

Wettbewerb in Jahrgangsstufe 5

Beitritte in den Förderverein des Gymnasiums am Schloss im Schuljahr 2023/2024

Den Wettbewerb im Schuljahr 2023/2024 mit den meisten Mitgliedsbeitritten in den Förderverein hat die Klasse 5c von Frau Hunsicker-Fettig gewonnen. Der „Scheck“ in Höhe von 100,-- Euro wurde von Frank Kunz, dem 1.Vorsitzenden des Fördervereins am 04.12.2023 überreicht. Der Förderverein des Gymnasiums am Schloss bedankt sich recht herzlich klassenübergreifend bei allen Eltern, die dem Förderverein als Mitglied beigetreten sind. Die Aufgabengebiete des Fördervereins an der Schule sind vielfältig. Neben der Verwaltung und Vergabe der Mitgliedsbeiträge der Eltern (z.B. finanzielle Unterstützung und Auszeichnung von Schülerinnen und Schülern, Anschaffungen von Lehrmitteln) organisiert der Förderverein die Freiwillige Ganztagsschule und das damit verbundene Mittagessen. Außerdem stellt er die Interessenvertretung der Schule in der Öffentlichkeit dar und bemüht sich um das Einwerben von Sponsorengeldern. Der Förderverein, vertreten durch Frank Kunz wünscht der Klasse 5c viel Spaß bei der Anschaffung oder Unternehmung, die sie mit dem Geld durchführt.   

Karen Schmidt

 

Neue Bücher für die Schülerbibliothek!

Dank der großzügigen Spende der Union Stiftung, die uns im Rahmen des Franz-Schlehofer-Buchprojekts wie bereits in den vorangehenden Jahren ein Bücherpaket im Wert von 250 € zur Verfügung gestellt hat, konnten wir unseren Bücherbestand erweitern:

 

Neu hinzugekommen sind alle Bände der Harry-Potter-Reihe.

Außerdem konnten wir die Eragon-Saga vervollständigen und die Tintenwelt-Trilogie um den brandneuen vierten Teil erweitern.

Für die Liebhaber des Manga-Zeichnens gibt es jetzt Manga – Step by Step.

Bereits im Dezember haben wir außerdem die Woodwalkers-Reihe durch drei Bände Woodwalkers and Friends und sechs Seewalkers-Bände ergänzt und die vier Bände der Tribute von Panem neu angeschafft.

 

Kommt in den großen Pausen in der Schülerbibliothek vorbei, schmökert ein wenig oder leiht euch Bücher aus.

Wir freuen uns auf alle eifrigen Leseratten!

 

Raphaela Planz

für den Fachbereich Deutsch

 

 

Mehr lesen…

Französisch-Grundkurs 11 besucht Marché de Noël in Metz (20.12.23)

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien (20.12.2023) besuchte der Französisch-GK 11 und vier unserer SchülerInnen aus dem Französisch-LK 11 gemeinsam mit Frau Christ und Frau Baumann die französische Stadt Metz. Zunächst ging es in die Cathédrale Saint-Étienne. Sie gilt als eine der schönsten und größten gotischen Kirchengebäude Frankreichs. In der Kathedrale bewunderten wir die beeindruckende Architektur und die bunten Fenster von Chagall. Anschließend stand der Marché couvert (Markthalle) auf dem Programm. Dort gab es eine große Auswahl an Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, aber auch Süßigkeiten und regionalen Produkten wie beispielsweise Confiture de mirabelles oder Quiche lorraine.
Danach ging es auf den Marché de Noël, der sich in Metz auf viele verschiedene Standorte innerhalb der Stadt verteilt. Zunächst wurde ein vin chaud genossen, im Anschluss stand dann noch der Weihnachtsgeschenke-Kauf in den zahlreichen Läden und Boutiquen von Metz auf dem Programm.

Carla Christ

 

Mehr lesen…

Clara Schafheutle ist Siegerin des Schulentscheids beim Vorlesewettbewerb 2023 am GaS


Am 6. Dezember 2023, dem Nikolaustag, fand an unserer Schule der Schulentscheid des 65. Vorlesewettbewerbs statt. Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schüler*innen der 6. Klassenstufe am Vorlesewettbewerb teil. Er ist einer der größten und traditionsreichsten Schülerwettbewerbe Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.
In den vorangehenden Wochen waren in allen Klassen der Jahrgangsstufe 6 die Klassenentscheide ausgetragen worden, in denen die SchülerInnen Episoden aus von ihnen selbst gewählten Kinder- und Jugendbüchern im Deutschunterricht vorgelesen hatten. Aus diesen Klassenwettbewerben hatten sich die folgenden Schülerinnen als Klassensiegerinnen für den Schulentscheid qualifiziert: Lucy Ludwig (6a), Amira El Haddad (6b), Rania Abdul Zuhra Katte (6c) und Clara Schafheutle (6d).
Im Rahmen des Schulentscheids präsentierten die Klassensiegerinnen in der Mediathek der Jury, bestehend aus den Deutschlehrerinnen Raphaela Planz, Katrin Schaadt und Carla Christ, ihr Vorlesetalent. In der ersten Runde lasen Lucy, Amira, Rania und Clara aus ihren eigenen Büchern vor und begeisterten die Zuhörerinnen. In der zweiten Runde wurde dann aus einem fremden Text, in diesem Jahr aus Katja Brandis Romanreihe „Woodwalkers“, vorgelesen.
Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht, da alle Vorträge sehr gelungen waren und alle Teilnehmerinnen mit ihren ganz besonderen Fähigkeiten überzeugten. Schließlich einigte sich die Jury auf Clara Schafheutle aus der Klasse 6d als Schulsiegerin. Clara wird im Februar 2024 auf regionaler Ebene gegen die SchulsiegerInnen der anderen weiterführenden Schulen des Regionalverbandes antreten.
Alle Vorleserinnen erhielten eine Urkunde vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und eine kleine Tüte mit weihnachtlichen Süßigkeiten.

Mehr lesen…

Auszeichnung für Paul Gurti

Am 17. November 2023 fand der 9. Klavierwettbewerb für junge Pianist*innen aus der Großregion SaarLorLux im Museum am Dom Trier statt.
Paul Gurti, Klasse 8a, wurde bei diesem Wettbewerb mit dem 2.Platz ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch von der Schulgemeinschaft!

 

Mehr lesen…

Schulkino-Woche 2023

Vom 13. bis 17. November 2023 fand im Saarland zum 22. Mal die Schulkino-Woche statt. Die Klassen 6a, 9a, 9b, 9c, 9e, 10a, 10b und 10c waren an verschiedenen Tagen gemeinsam mit den LehrerInnen Fr. Dr. Gomolla, Fr. Hoffmann, Fr. Hunsicker-Fettig, Fr. Scheibe, Fr. Schwingel, Fr. Theobald, Hr. Ullinger, Fr. Wagner, Fr. Wilczarski und Fr. Christ in den Kinos in Saarbrücken unterwegs und schauten sich folgende Filme an: „Mein Leben als Zucchini“, „Aufbruch zum Mond“, „Divertimento“, „Das Lehrerzimmer“, „Tausend Zeilen“ und „She said“.

Carla Christ

Mehr lesen…

Infoveranstaltung des IEF Saarbrücken im Französisch GK/LK 11

 
Am 20.10.2023 waren Frau Brette und Frau Mwity vom Institut d'Etudes Françaises im Französisch GK/LK 11 zu Besuch. Sie informierten die SchülerInnen über das DELF-Zertifikat und Studienmöglichkeiten in Frankreich (in Kooperation mit der DFH/UFA).
Anschließend beschäftigten sich die SchülerInnen in kleinen Ateliers noch mit verschiedenen Fragestellungen zu den Kompetenzbereichen Écrire und Parler.
Un grand merci / vielen herzlichen Dank an das IEF für den interessanten Vortrag & den tollen Workshop!

Mehr lesen…

„Man fühlt sich klein“

Sprachgewaltig, interaktiv und dabei doch mit rein analogen Mitteln – so erlebten die Schüler:innen der 9e den Besuch der beiden Schauspieler Nicolas Bertholet und Reinhold Rolser, die am 09.11.2023 ans Schloss gekommen sind, um Gedichte von Erich Kästner vorzutragen. Die Verse kamen dabei alles andere als verstaubt, sondern vielmehr hochaktuell und zeitlos rüber, und die Schüler:innen zeigten sich beeindruckt von der Kraft der Lyrik Kästners, dessen kritische Gedichte dazu führten, dass seine Texte der Bücherverbrennung der Nationalsozialisten zum Opfer fielen. „Man fühlt sich klein“, äußerte sich ein Schüler spontan nach der Lesung, die von den beiden Vortragenden sehr kurzweilig und anregend gestaltet wurde.

Herzlichen Dank an Nicolas Bertholet und Reinhold Rolser für das tolle Erlebnis und an den Friedrich Bödecker-Kreis für die Organisation der Lesung!

Stephanie Gomolla

 

Mehr lesen…

BIO?  NA LOGO!

BioLogo Wettbewerb 2023 


Zu Beginn des Schuljahres war es wieder so weit: 
Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 bis 10 wurden von ihren NW- bzw. Biologie-Lehrerinnen und Lehrern zur Teilnahme am landesweiten BioLogo-Wettbewerb eingeladen.
Viele zeigten Interesse, so dass am 18. September 60 Schülerinnen und Schüler aus alle vier Anforderungsniveaus zur ersten Runde des 23. Wettbewerbs antraten und ihre Kompetenzen aus dem bisherigen Biologieunterricht unter Beweis stellten. 
Landesweit haben sich 45 Schulen mit 6556 Schülerinnen und Schülern beteiligt. Davon haben sich 180 Schülerinnen und Schüler mit ihren Leistungen für die 2. Runde qualifiziert. Darunter auch vier Teilnehmer/innen unserer Schule: 

Hilde Markwart aus der Klassenstufe 6 (Anforderungsniveau 1), Amin El Mahfoud aus der Klassenstufe 7 (Anforderungsniveau 2) sowie Paula Marie Binder und Sophie Trubert aus der Klassenstufe 8 (Anforderungsniveaus 3) haben sich zur zweiten Runde qualifiziert. Am 18. Oktober stellten sie, gemeinsam mit 153 weiteren Schülerinnen und Schülern von 44 Schulen, in einem weiteren Test ihr Wissen unter Beweis. 
Dabei hat es Hilde Markwart aus der Klasse 6b unter die zehn Besten im Anforderungsniveau 1 geschafft, Sophie Trubert aus der Klasse 8c zählt unter die zehn Besten im Anforderungsniveau 3. Sie gehört damit bereits zum dritten Mal zu den besten Zehn ihres Anforderungsniveaus.
Sie sind am 30. November zu einer Feierstunde in der Aula des Gymnasiums am Stefansberg in Merzig eingeladen, wo sie gemeinsam mit allen erfolgreichen Schülerinnen und Schüler der beiden Biologiewettbewerbe im Saarland BioLogo und Internationale Biologieolympiade geehrt werden.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen und vielen Dank für die rege Teilnahme. 
Vielen Dank für Euer biologisches Interesse! 

Mehr lesen…

Rückblick Herbstferienprogramm 2023

In der ersten Woche der Herbstferien (23.10.2023 bis 27.10.2023) führten wir unterschiedliche Kreativ-Workshops zum Thema Halloween durch. Hierzu nutzten wir hauptsächlich „Gegenstandsmüll“ wie zum Beispiel Pappe von Küchentücherrollen und Schuhkartons sowie Konservendosen und Gläser und kreierten damit unsere eigene Dekoration zu dem gegebenen Anlass. 

Wir danken Marco Gunkelmann für das kreative Projekt. 

Am 30.10.2023 und 31.10.2023 führten wir das Sportprojekt „Fit für Halloween“ durch (um Platz für Süßigkeiten zu schaffen). Ein Schwerpunkt lag im Zirkeltraining, welches auf Bewegungs-, Dehnungs-, Haltungs- und Koordinationsübungen ausgerichtet war. Aber auch Ballspiele waren in das Projekt integriert.   

Wir danken Leander Eckerle für das „bewegende“ Projekt. 

Am 02.11.2023 und 03.11.2023 führten wir das Projekt „Improvisiertes Theater“ durch. Gegenstand des Projektes war die Umsetzung spontaner Ausdrucksweisen und Einfälle mit theatralen Mitteln wie Körper, Stimme, Bewegung und Raum. Die Themen wurden frei gestaltet und der Fantasie freien Lauf gelassen. 

Wir danken Maria Palacios für das tolle Projekt. 

Karen Schmidt

Hier ein paar Eindrücke……

 

Mehr lesen…
Seite 5 von 6

◀◀ | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
Tooltip-Text nicht geladen