Amistades virtuales con Barranquilla Colombia – E-Mail-Freundschaften mit Kolumbien

Seit November 2020 gibt es einen besonderen Anreiz, um Spanisch am Schloss zu lernen!

Seitdem gibt es den ersten virtuellen Schüleraustausch mit der Deutschen Schule in Barranquilla an der karibischen Küste im Norden Kolumbiens.

Die ersten E-Mail-Kontakte mit der 10. Klasse des Colegio Alemán Barranquilla sind bereits im Rahmen des Spanisch-Unterrichts Klasse 10 gewechselt worden. Im besten Fall sind sie der Beginn eines freundschaftlichen Austausches, der vielleicht sogar zukünftige Besuche einschließen wird, quién sabe (wer weiß)…

In jedem Fall bietet der „intercambio virtual“ eine gute Gelegenheit, die eigenen Spanisch-Kenntnisse zu verbessern und etwas über die kolumbianische Kultur zu lernen.

Vielen Dank an Herrn Jiménez, der den Austausch auf kolumbianischer Seite betreuen wird und an den Schulleiter der Deutschen Schule, Herrn Wiese, dessen Sohn momentan das Gymnasium am Schloss besucht und über den der Kontakt zum Colegio Alemán Barranquilla hergestellt worden ist.

Susanne Simon (Fachleitung Spanisch)

Zum Abschied von unserer lieben Kollegin Frau Simmler

Nach 15 Jahren als Musik- und Französischlehrerin am Gymnasium am Schloss hat Frau Simmler eine neue Herausforderung angenommen und ist zum neuen Schuljahr als Gesangsdozentin an ein musisches Gymnasium nach Wernigerode gewechselt. Wir haben sie nicht gerne ziehen lassen, da sie uns als Kollegin ans Herz gewachsen ist. Gerade wir Musiker haben ihren Ideenreichtum, ihre absolute Zuverlässigkeit, ihr außergewöhnliches Engagement und ihre liebenswerte Art sehr geschätzt.

Frau Simmler hat die Chöre unserer Schule nicht einfach nur gewissenhaft betreut, sondern sie immer wieder durch interessante Konzerte oder aufregende Wettbewerbsteilnahmen herausgefordert und zu klanglich sehr schönen Ensembles geformt. Wer bei ihrer Verabschiedung durch den Eltern-Lehrer-Schüler Chor dabei sein durfte, bekam eine Ahnung davon, welchen bewegenden Eindruck sie bei den Sängerinnen und Sängern hinterlassen hat. Ein Filmbeitrag dokumentierte zusammenfassend noch einmal wichtige Stationen ihrer Arbeit mit dem Chor. Herauszuheben und von allen in bester Erinnerung ist das große Konzert in Verdun, das damals live von ARTE übertragen wurde. Aber man sollte darüber nicht die vielen anderen Gelegenheiten vergessen, bei denen Frau Simmler mit ihren Chören aktiv war. Man braucht nur in den gut gefüllten Archiven der Schulhomepage zu stöbern...

Liebe Manuela, vielen Dank, dass Du unsere Kollegin warst. Wir wünschen Dir viel Erfolg und Erfüllung bei deiner neuen Aufgabe.

Die Musikfachschaft

Zwei neue Axolotl im Vivarium

Seit zwei Wochen bewohnen zwei Axolotl, ein weißer und ein dunkler wildfarbener „Querzahnmolch" ein Aquarium am Gymnasium am Schloss. Beide besitzen imposante Kiemenäste. Ihre Lieblingsecken im Becken haben sie schnell gefunden, schwimmen aber neugierig hervor, sobald sich etwas auf der anderen Seite der Glasscheibe bewegt. Es könnte ja Futter geben. Was den beiden noch fehlt, ist ein Name. Vorschläge werden nach den Herbstferien an der Tür zum Biologiebereich gesammelt. Da sich das Geschlecht mit ihren ca. 7 Monaten noch nicht bestimmen lässt, wären Doppelnamen oder neutrale Vorschläge sinnvoll. Ich bin gespannt auf eure Ideen.

König

Schulradeln

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Freunde des Gymnasiums am Schloss,

auch in diesem Jahr werden wir als Schulgemeinschaft wieder an der Aktion "Schulradeln“ teilnehmen.

Bereits im Schuljahr 2018/19 waren wir Teil dieser Aktion und haben gemeinsam zahlreiche Kilometer gesammelt. Belohnt wurden wir dabei nicht nur mit einem guten Gewissen aufgrund der körperlichen Aktivität und der vermiedenen Autokilometer, sondern sogar mit einem Preisgeld von 1000 Euro. Dies wollen wir in diesem Jahr mit einer möglichst regen Teilnahme vieler Schülerinnen und Schüler wiederholen.
Natürlich sind auch alle Kolleginnen und Kolleginnen sowie Freunde des Gymnasiums am Schloss herzlichst eingeladen am Schulradeln teilzunehmen.

Der Aktionszeitraum beginnt mit dem 06.09.2020 und endet am 26.09.2020.

Und so leicht geht´s:

Das Sammeln der Kilometer erfolgt wie beim STADTRADELN im Login-Bereich oder über die STADTRADELN-App. Die App ist kostenlos im Playstore für Android und iOS erhältlich.

  • Dafür registrieren sich die Teilnehmenden einzeln als Mitglied zu einem bereits angelegten Schulteam (bitte aus Liste auswählen) und tragen die geradelten Kilometer in den eigenen Radelkalender ein.
  • Wie häufig und detailliert die Kilometer eingetragen werden, entscheidet jedes Team oder Mitglied selbst. Es können jede Fahrt einzeln, die gesamten Kilometer eines Tages oder auch einer Woche als Gesamtsumme eingetragen werden.

WICHTIG:
Damit die Kilometer in die Wertung kommen, müssen diese bis spätestens sieben Tage nach Ende des Aktionszeitraums eingetragen sein. Danach sind keine Änderungen oder Einträge mehr möglich.
Weitere Informationen zur Erfassung und Kontrolle der gefahrenen Kilometer finden sich in den FAQs für Radelnde: https://www.stadtradeln.de/faq-radelnde

Wir würden uns freuen, wenn ihr möglichst zahlreich an der Aktion teilnehmen werdet.

Viele Grüße und einen runden Tritt!

Max Ehrhardt und die Fachschaft Sport!

 

Wahlprogramm Schülersprecherwahl

Das Team zur Schülersprecherwahl aus Klassenstufe 11, Pepe Andrä und Nadjar Karimi (beide 16 Jahre alt) stellt sein Wahlprogramm vor:

Was ist uns wichtig?

  • Ein angenehmes Schulklima zu schaffen, in dem sich jeder wohlfühlt
  • Eure Interessen und Vorstellungen bestmöglich in die Tat umzusetzen
  • um euch den Schulalltag so leicht wie möglich zu machen

Unsere wichtigsten Ziele:

  • Fertigstellung der Schulpullover/ T-Shirts
  • Einführung einer Mittagspause (nach 6. Stunde)
  • Erweiterung der Regenpause: Kälte- und Hitzepause
  • Verbesserung der Schulhöfe: Schotterplatz auf dem oberen Schulhof, Graffitiwand- und Kunstprojekte

Ihr könnt euch jederzeit an uns wenden!

Für Ratschläge und Tipps sind wir immer offen!

Weihnachtsbriefe unserer Partnerschule Himmelsberg  in Saargemünd

Dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit erreichten uns die Briefe der Schüler aus der 6ème unserer Partnerschule, dem Collège Himmelsberg in Saargemünd, die an die Schüler der Klassen 6c und 6e gerichtet sind.

Auch wenn aktuell aufgrund des Lockdowns kein Präsenzunterricht stattfindet, wäre es doch schön, wenn die Briefe noch mit der Weihnachtspost den deutschen Schülern zugehen würden. Daher werden nun die liebevoll gestalteten Briefe der französischen Austauschpartner an die deutschen Schüler geschickt und wer weiß, vielleicht wird ja doch noch ein reales Treffen möglich sein.

Bis es aber soweit ist, bleiben wir zunächst mit unseren französischen Partnern in Brief- oder E-Mailkontakt und freuen uns schon darauf, die Briefe im neuen Jahr beantworten zu können.

Demzufolge möchten wir uns auf diesem Wege bei den Schülerinnen und Schülern des Collège Himmelsberg ganz herzlich für die so sorgfältige und liebevolle Gestaltung der Briefe bedanken und wünschen allen ein geruhsames und besinnliches Weihnachtsfest!

Joyeux Noël et bonne année !

Sonja Scheibe und Anika Menke (Französischlehrerinnen der 6c und 6e)

Mehr lesen…

Um die Wette lesen – Sara Suffo macht das Rennen

Und alle Jahre wieder heißt es: Um die Wette vorlesen!  600.000 Sechstklässler in ganz Deutschland sind im Schnitt dabei. Und so  werden im Herbst erst Klassen-, dann Schulsieger gekürt. Anschließend wird so lange  weiter gesiebt, bis ein Bundessieger feststeht.  

Gleich nach Nikolaus ging es bei uns im Gymnasium am Schloss rund: Da traten – bzw. lasen - die Klassensieger unserer sechsten Klassen gegeneinander an. Drei  Jungen und zwei Mädchen bereiteten der  maskierten vierköpfigen  Lehrer*Innen-Jury einen spannenden Vorlesemarathon, an dessen Ende es gar nicht so einfach war, sich für den oder die Beste zu entscheiden. Inhaltlich waren sich die Bewerber einig: Fantasy  ist angesagt! So entführten die jungen Vorleser*Innen ihr kleines Publikum in die fantastische Welt kriegerischer Katzen, zu heimlich gezüchteten Babydrachen, auf unheimliche Dschungelinseln und in die geheimnisvolle Schattenwelt der Computerspiele.  Soweit zu den selbst ausgesuchten Büchern und der ersten Hürde des Wettbewerbs. Die zweite Herausforderung bestand im Vorlesen eines zuvor nicht geübten Textes: „Beschützer der Diebe“ aus der Feder von Andreas Steinhöfel. Beide Challenges haben unsere fünf Anwärter sehr gut gemeistert – aber nur einer kann eben Schulsieger*in werden.

And the winner 2020 is: Sara Suffo aus der 6e. Dicht gefolgt von Ronnalie Meißner (6a), Jakob Meyer (6d), Samuel Heubach (6b) und Benjamin Metel (6c).  

Mehr lesen…

Frankreichaustausch? Jetzt erst recht!

Frankreichstrategie?  Zu Zeiten von Corona? Kann man ziemlich knicken. Statt sich mit Gleichaltrigen auszutauschen und zu erleben, dass die Französische Sprache eine lebendige Sprache ist, hocken die Schüler*innen gerade im Lockdown, frieren bei geöffneten Fenstern im Klassenraum, führen Lüftungsprotokolle.  Französischunterricht?  Eine Herausforderung, wenn hinter Masken nur noch Genuschel und Gemurmel zu vernehmen ist.  Weshalb, wofür, warum Französisch lernen?

Ein Austausch mit französischen Jugendlichen  in „real life“, schön wäre`s.  Aber wer weiß,  vielleicht kommt das ja alles bald wieder? Warum die Zeit bis dahin also nicht kreativ nutzen, und sich schon mal kennenlernen? Ganz altmodisch,  so wie früher. Über eine Brieffreundschaft.

Unsere Klassenstufe 6 hat nun genau damit begonnen.  Jede*r hat einen Steckbrief von sich entworfen, versehen mit allem, was wichtig erscheint. Viele sind toll dekoriert, verziert, mit Fotos und Zeichnungen versehen. Und dann ab in die Post,  ans Collège Himmelsberg, nach  Saargemünd. Dort, in der Bienenstraße,  haben die Schüler*innen der 6ième ebenfalls ein Portrait von sich erstellt und an unser Gymnasium geschickt.  Nun kann es also losgehen. Sobald die erste Hürde genommen ist, und jede*r seinen Wunschpartner auserkoren hat, werden Weihnachtsgrüße geschrieben, und  – im Hinblick auf eine hoffentlich schön wachsende Freundschaft – werden  daheim derweil Pflanzensamen  gesammelt, getrocknet und alsbald an die Brieffreunde verschickt.  Auf dass die zarten Pflänzchen dies- und jenseits der Grenze gedeihen mögen.  Wer weiß, vielleicht sind sie beim ersten „echten“ gegenseitigen Besuch ja schon groß und stark. In diesem Sinne allen Beteiligten: Bonne chance et bon courage ;-)

Mehr lesen…

Infoplattform für interessierte Eltern der kommenden Klassenstufe 5

Liebe Eltern, liebe Kinder der Klassenstufe 4,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich und ihr euch für unsere Schule interessieren. Unser Schulleiter begrüßt Sie und euch mithilfe des hier verlinkten Videos sehr herzlich.

Für euch Kinder haben wir ein paar Einblicke in unsere Schule zusammengestellt. Wenn ihr sehen möchtet, was euch bei uns erwartet, dann geht mit diesem Link auf die Seite Infoplattform Kinder. Dort erscheint ein Bild, auf dem ihr verschiedene Gebiete anklicken könnt.

Für Sie als Eltern haben wir auf der Seite Infoplattform Eltern einen Überblick zusammengestellt, der Ihnen aus verschiedenen Perspektiven ein Bild unseres Profils zeichnet.
Darüber hinaus können Sie natürlich auch durch die sonstigen Beiträge auf unserer Webseite einen Eindruck von unserem Schulleben erhalten.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung, so ist z.B. auf der Infoplattform eine Email-Adresse für Rückfragen eingerichtet.

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums am Schloss

Musikalischer Adventskalender 2020

Die Fachschaft Musik hat sich für das Ende dieses speziellen Jahres etwas ganz Besonderes einfallen lassen: einen musikalischen Adventskalender!

Folgen Sie diesem Link: https://www.thinglink.com/video/1387862830014791682

Viel Spaß und eine schöne Adventszeit!

Seite 1 von 4

1 | 2 | 3 | 4 | | ▶▶
Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
Tooltip-Text nicht geladen