Die Rolle der Vertrauenslehrer

  • Wir verstehen uns als Partner und Berater der Schülerschaft und sind zuständig bei Konflikten, die ihr als Schülerinnen und Schüler untereinander habt, aber auch bei Problemen mit Lehrern und allen anderen persönlichen Sorgen im Schulalltag.
  • Ihr könnt selbstverständlich auch zu uns kommen, wenn ihr große Sorgen oder Ängste habt, die nicht unmittelbar mit der Schule in Verbindung stehen.
  • Wir werden auf euren Wunsch hin aktiv und unterliegen einer Verschwiegenheitspflicht, d.h. wir dürfen nur sagen und tun, was ihr uns erlaubt.
  • In erster Linie sind wir Zuhörer, neutrale Vermittler und Ratgeber. Wir können euch aber auch dabei helfen, professionelle Unterstützung von Ärzten, Psychologen, Therapeuten und anderen Experten zu erhalten.