Sport

Auch die sportliche Entwicklung wird am Gymnasium am Schloss groß geschrieben. Der Fachbereich Sport wird betreut von Nina Budinger, Yann Klotz, Falk Machwirth, Christine Schäfer, Isabelle Schollenberger und Jochen Stief. Unser Unterricht findet an drei verschiedenen Sportstätten statt: in der Schulturnhalle, der ATSV-Sportanlage auf der Bellevue und im Calypso-Bad.

Im Mittelpunkt unseres Unterrichts steht neben dem sportlichen Handeln auch die Förderung des gesundheitlichen Befindens, sowie der sozialen Kompetenz der Schüler.

Im Sinne eines mehrperspektivischen Sportunterrichts sind wir darauf bedacht, dass unsere Schüler im Laufe ihrer Schullaufbahn ihre Wahrnehmungsfähigkeit verbessern, ihre Bewegungserfahrungen erweitern, dass sie lernen, sich körperlich auszudrücken und Bewegungen kreativ zu gestalten, dass sie ihre Fitness verbessern und ein Bewusstsein für Gesundheit entwickeln. Darüber hinaus sollen sie lernen, etwas zu wagen und zu verantworten, das Leisten zu erfahren und darüber zu reflektieren sowie in der Gruppe gemeinsam zu handeln, Wettkämpfe zu bestreiten und sich zu verständigen.
Unser Ziel ist es, die Entwicklung der Schüler durch Bewegung, Spiel und Sport zu fördern, ihre sportlichen Fähig- und Fertigkeiten zu verbessern, um sie für ein gesundes, außerschulisches und lebenslanges Sporttreiben zu begeistern.

Neben unserer Offenheit für neuere sportliche Bewegungen (z.B. Ultimate Frisbee, Intercrosse, Rope Skipping, Inline-Skates, erlebnispädagogische Elemente) versuchen wir sportliche Talente zu fördern, indem wir bei dem alljährlichen Schulwettkampf “Jugend trainiert für Olympia” in verschiedenen Disziplinen teilnehmen. Daneben bieten wir für alle Schüler regelmäßig ein Sportfest (hauptsächlich leichtathletische Disziplinen) an.

Falk Machwirth (Fachvorsitzender)