Proben bis zum Umfallen …

Rückblick auf die Intensivprobentage in Ottweiler zur Vorbereitung des großen Weihnachtskonzerts am 8. und 9.12. in der Kirche St. Michael

Der Unterstufenchor (35 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7) und das Samstags-Orchester (14 Schülerinnen und Schüler der Mittel-und Oberstufe) waren vergangene Woche drei Tage in der Landesakademie in Ottweiler zu Gast, um sich intensiv auf das Weihnachtskonzert vorzubereiten.
Nachdem an den ersten zwei Tagen die Gruppen getrennt voneinander probten, wurden die Stücke dann am 3. Tag zusammengesetzt. „Das ist schon was anderes, wenn dann anstatt dem Klavier auf einmal ein Streichorchester begleitet. Da muss man sich dran gewöhnen“, so der O-Ton einer Sängerin.

Kommen Sie und hören Sie das Ergebnis selbst! Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen! Seien Sie herzlich eingeladen!

Karten gibt es im Vorverkauf im Sekretariat oder an der Abendkasse.

  • Sängerinnen aus dem Unterstufenchor im Interview:

Wie fandest du die Probentage in Ottweiler?
Schön. In unserer Freizeit haben wir draußen Räuber und Gendarm gespielt und die Proben waren sehr schön.

Was habt ihr geprobt?
Ein englisches Werk. Christmas Cantata von Geoffrey Bush.

Wie gefällt euch das Stück?
Das letzte Lied gefällt mir am besten :)

Habt ihr den ganzen Tag geprobt?
Nein, wir hatten schon auch Freizeit. Aber wir haben mehr geprobt als dass wir Freizeit hatten. Deswegen sind wir ja aber auch hier gewesen… [Anmerkung: Proben waren von 9 – 12 Uhr. Nach dem Mittagessen noch einmal von 13 – 14.30 Uhr. Dann große Pause. Weiter ging es um 16.30 – 18.30 Uhr und dann gab es nochmal 90 Minuten Probenzeit nach dem Abendbrot. Beim Orchester gab es immer nur kleine Pausen.]

Warum sollten die Leute in unser Konzert kommen?
Es wird voll schön klingen! Es ist eine wunderbare Musik, zu der man sich gut besinnen kann.

  • Instrumentalisten aus dem großen Orchester im Interview:

Wie wars?
Ich hab Rückenschmerzen… Aber ansonsten war´s schön.

Was habt ihr gemacht?
Viel gespielt, also geprobt. Zum einen das Oratorio de Noel von Saint-Saens und zum anderen die Christmas Cantata von Bush… und wir haben viel Schokolade gegessen. :)

Warum sollten die Leute in unser Konzert kommen?
Weil die Stücke sehr schön sind! – und weil wir 3 Tage lang sooooo hart gearbeitet haben!

Wir danken an dieser Stelle noch Herrn Hoster und Herrn Marx, dass sie sich als Nachtaufsicht zur Verfügung stellten.

Text: Manuela Simmler
Fotos: Manuela Simmler und Julia Stodtmeister

Intensivprobentage Chor und Orchester in Ottweiler November 2017
Intensivprobentage Chor und Orchester in Ottweiler November 2017
Intensivprobentage Chor und Orchester in Ottweiler November 2017
Intensivprobentage Chor und Orchester in Ottweiler November 2017
Intensivprobentage Chor und Orchester in Ottweiler November 2017