Musical The Sound of music 2015

Applaus, Applaaaaaaaaaus!!!

Die Musical-AG präsentierte am vergangenen Sonntag – großartig und beeindruckend wie immer den Broadway Hit „THE SOUND OF MUSIC“ zu deutsch „Der Klang der Musik“.

Nicht nur dass die eigens für das Musical zusammengestellte Band unter Leitung von Matthias Ernst den Saal zum Kochen bringt und selbst dabei ganz schön ins Schwitzen kommt (!!! genauso wie die Zuschauer – natürlich nur wegen der gemütlichen Temperaturen in der Aula :), auch die Mitglieder der Musical-AG begeistern durch eine außerordentliche Professionalität.

Ein ganzes Schuljahr haben sie geprobt. Montagnachmittage und Samstagvormittage haben sie unter der strengen Hand der passionierten und erfahrenen Musical-Expertin Suzanne Dowaliby in der Schule hart gearbeitet, getanzt, gesungen und geschwitzt – und natürlich auch gelacht. Zusammengewachsen sind sie und zu einer großen Familie geworden, vergleichbar vielleicht mit der Familie von Trapp, die ebenfalls durch Musik verbunden ist und um die sich die Story von „The Sound of music“ rankt. Und – es sei dahingestellt, ob zufällig oder nicht – es stehen außergewöhnlich viele Geschwisterkinder in diesem Jahr auf der Bühne.
Auf jeden Fall ist es ein ganz großartiges Ergebnis, was sich sehen und hören lässt: saubere Intonation des zum Teil 6-stimmigen Nonnenchores, überzeugende Solisten und HauptdarstellerInnen durch die Bank weg, die Kleinen wie die Großen – jeder ganz nach seiner Art – und eine ganz wunderbare Band!!!

Danke an die Abiturienten, Robert Nitt (Fagott) und Jan Schröder (Trompete), Henrike Sausen (Regieassistenz) und Lisa Herzig (Technik). Ihr seid ja eigentlich schon fertig und hättet ein paar freie Tage durchaus verdient.
Danke auch an die Technik, die dafür sorgt, dass alle gut zu hören und zu sehen sind (Sören Engelmann, Lisa Herzig, Marie Marx, Felix Müller, Philipp Schreiner, Marc Ziegler).

Ein dickes Dankeschön an Familie Noss und Familie Glaub, die immer noch da sind und uns – allesamt – tatkräftig zur Seite stehen.

Danke an die vielen lieben und engagierten Menschen, die im Hintergrund schaffen und sich zum einen um das wunderbare Bühnenbild gekümmert haben (Rolf Tumat, Tobias Wilhelm, Sabine Herrmann, Guido Schanz, Joachim Schröder und Uwe Sonnenrein) und zum anderen dafür sorgen, dass die Darsteller im richtigen Outfit und ordentlich geschminkt auf die Bühne stürmen (Margret Wilhelm, Eva Keidel, Marina Makarova, Mona Gnanou und Nong Mao).

In besonderem Maße danken wir dem Förderverein als Veranstalter dieses Musicals und dem Projekt Kreative Praxis für die finanzielle Unterstützung.

In der stillen Hoffnung, dass unsere Gebete (und die der zarten Nonnen?) erhört und uns unsere Klima- bzw. Lüftungsanlage in der Aula repariert werde oder man uns ein Angebot für einen attraktiven, nahe gelegenen Auftrittsort macht… „Und wenn was schief geht, wenn mir‘s mies geht, und mir fehlt der Mut, dann denk ich an Dinge, die ich gerne mag und schon geht’s mir wieder gut.“ in diesem Sinne, lasst es euch gut gehen und kommt gut über den Sommer und bis zum nächsten Mal. „The show must go on…“

Text: Manuela Simmler
Bild: Manfred Glaub

Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music
Musical 2015 - The Sound of Music