Heiße Phase – Die Vorbereitungen für das Passionskonzert am kommenden Wochenende laufen auf Hochtouren

Aus dem Gymnasium am Schloss dringen die wirrsten Klänge. Es singt und klingt. Am vergangenen Samstag gab es nämlich neben LJO-Stimmproben, die an diesem Wochenenden u.a. auch bei uns in der Schule stattfanden, DIE erste gemeinsame Probe von Orchester und Chor – in (fast) vollständiger Besetzung für unser Passionskonzert.
Auf dem Programm stehen das Fauré-Requiem, das Stabat mater von Josef Rheinberger und der Psalm 22 von Felix Mendelssohn-Bartholdy: Werke der geistigen Romantik, die in ihrer Art und Wirkung recht unterschiedlich sind, sich dennoch durch große Schlichtheit und berührende Innerlichkeit auszeichnen.
Es singt der Chor des Gymnasiums am Schloss (Einstudierung/Leitung: M. Simmler) und es spielt das Orchester, das aus sehr guten Instrumentalisten unserer Schule besteht (Einstudierung/Leitung: J. Rohrig). Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von Frau Julia Rohrig und Frau Manuela Simmler.
Die Konzerte finden statt am Samstag, den 19.3. um 17.00 Uhr in der Johanneskirche, Saarbrücken oder am darauffolgenden Tag (Sonntag, den 20.3.) ebenfalls um 17.00 Uhr in der Versöhnungskirche in Völklingen.

Karten können an der Abendkasse erworben oder schon vorher über das Sekretariat.

Auch wenn wir diesen wunderbaren frühlingshaften Samstag anstatt draußen im Café in der Sonne leider in den Gemäuern unserer Schule verbrachten, hatten wir eine gute Probe, die Lust macht auf mehr – und auf das kommende Wochenende.

Dieses Konzertereignis sollten Sie / solltet ihr euch nicht entgehen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr / euer Kommen!

Manuela Simmler

Probenphase Passionskonzert
Probenphase Passionskonzert
Probenphase Passionskonzert