Ponts Sonores in Nantes

…et c’est parti: on part à Nantes!

Chorprojekt „Klangbrücken – Pons sonores“ mit der Maitrise de la Perverie in Nantes – Klappe die zweite.

Die Zeit verging wie im Flug. Gefühlt haben wir uns erst gestern von den französischen Sängerinnen und ihren beiden Chorleitern Monsieur Gérard und Madame Vénien verabschiedet. Realiter waren die Nanteser jedoch schon im November des letzten Jahres unsere Gäste.
Und jetzt ist es soweit: morgen früh um 6 Uhr geht es los mit dem Bus in Richtung Louvigny und von dort aus mit dem Direktzug nach Nantes. Was uns erwartet, das verraten wir Ihnen gerne: eine Woche singen :), die Stadt Nantes und ihre Umgebung entdecken, sich französische Luft um die Nase wehen lassen und natürlich: das Schulwissen aus dem Fach Französisch auf Herz und Nieren testen, ob es für ein Überleben im Alltag tatsächlich etwas taugt.

Wie auch in Saarbrücken wird es am Donnerstag, den 3.3. ein Konzert mit Roland Kunz geben, der extra mit seinem Percussionisten anreist. Ein weiteres Konzert gibt es dann am Freitag in der Schule, in dem wir Ausschnitte aus englischen und französischen Musicals präsentieren. Auf dem Programm stehen jeweils ein Chormedley aus dem König der Löwen und aus Les misérables sowie Lieder aus dem Musical Emilie Jolie und Starmania. In den gemeinsamen Probephasen vor Ort wird es hauptsächlich um den Feinschliff dieser Stücke gehen, die beide Chöre im Voraus einstudiert haben und die in der kommenden Woche zusammengesetzt werden.
Wir freuen uns auf die Woche und werden berichten!

Manuela Simmler