Klasse 9b1 auf Exkursion im Historischen Museum Saar

Am vergangenen Freitag besuchte die Kl. 9b1 im Rahmen des Geschichtsunterrichts das Historische Museum Saar. Neben einer einstündigen, regionalgeschichtlichen Führung zum Thema “Kaiserreich und Erster Wektrieg” hatten die 19 SchülerInnen auch noch Zeit, das Museum auf eigene Faust zu erkunden.

Das Ende der Unterrichtsreihe “Imperialismus und Erster Weltkrieg” bot für die SchülerInnen der Klasse 9b1 noch ein ganz besonderes Highlight: einen Museumsbesuch im Historischen Museum Saar. Begleitet von Geschichtslehrer Herr Hoster kamen die Schlossschüler in den Genuss einer informativen und kurzweiligen Führung durch Historikerin Andrea Ranßweiler, die anhand der ausgestellten Exponate verschiedene Aspekte der Saargeschichte von 1870 – 1918 beleuchtete. Zunächst wurde der (mentalitätsgeschichtliche) Fokus auf die Schlacht auf den Spicherer Höhen gelegt, ehe über die spezielle Geschichte der Industrialisierung an der Saar auf den Militarismus des Kaiserreiches übergegangen wurde. In dem, den Bretterverschlägen der Gräben des Ersten Weltkriegs nachempfundenen, Ausstellungsraum zum Ersten Weltkrieg wurde dann der chronologische Endpunkt gefunden, so dass die Schülerinnen und Schüler einen tollen Einblick in das Museum an sich und die im Unterricht behandelten Themen im Speziellen fanden. Dieser wurde durch die sich daran anschließende eigene Zeit zum Erkunden des Museums abgerundet. Das Museumspersonal sowie die gut informierte Referentin lobten die Klasse für ihr vorbildliches Verhalten, so dass das Ereignis für beide Seiten in positiver Erinnerung bleiben wird.

Ein herzlicher Dank gilt Andrea Ranßweiler für ihren informativen Vortrag und den Schülern für ihr vorbildliches Verhalten.

Benedikt Hoster – Fachlehrer Geschichte –

Historisches Museum
Historisches Museum
Historisches Museum