Vorlesewettbewerb 2018/19

Auch in diesem Schuljahr haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 an den Klassenentscheiden des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels beteiligt.

Aus den Vorrunden sind schließlich vier Schüler siegreich als Beste ihrer Klassen hervorgegangen:

  • Charline Breunig (6a)
  • Fin Krajewski (6b1)
  • Kiara Odinma (6b2)
  • Denis Karlinski (6b3)

Im Schulentscheid am 28. November durften die Schüler dann einer Jury, bestehend aus Frau Bröhl, Frau Öhrlein, Frau Planz, Frau Reinhard und Frau Schwingel ihr Vorlesetalent präsentieren.

Zunächst wurden Textauszüge aus selbst gewählten Büchern vorgetragen, anschließend wurde aus einem von der Jury ausgesuchten Jugendroman vorgelesen.
Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht, denn alle haben ihre Sache sehr gut gemacht und jeder Vorleser hat seine ganz eigenen besonderen Fähigkeiten präsentiert.

Schließlich hat sich die Jury auf Charline Breunig aus der Klasse 6a als Schulsiegerin geeinigt. Diese wird im Frühjahr 2019 auf regionaler Ebene gegen die Schulsieger der anderen weiterführenden Schulen des Regionalverbandes antreten.

Vielen Dank an alle Schüler der Klassenstufe 6 für die rege Teilnahme!

Herzlichen Glückwunsch an die Klassensieger und an die Schulsiegerin!

Wir wünschen Charline Breunig alles Gute und viel Erfolg für ihre Teilnahme am Regionalentscheid.

Lest eifrig weiter und handelt gemäß der Weisheit Groucho Marx` (US-amerikanischer Schauspieler und Komiker):

„Fernsehen bildet. Immer, wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese.“

Vorlesewettbewerb 2018
Vorlesewettbewerb 2018 - Siegerin Charline Breunig