Überzwerg-Gastspiel “Fluchtwege” begeistert DS-Schüler

47 Schülerinnen und Schüler sahen überzeugende Vorstellung der Überzwerge in Raum 007

Professionelles Theater in “eigenen” Räumlichkeiten zu sehen, ist immer etwas ganz Besonderes und daher auch ein fester Bestandteil des Fachbereichs Darstellendes Spiel. Nicht nur aufgrund der räumlichen Nähe, sondern auch ob der Qualität und sympathischen Menschen liegt nichts näher, als das Theater Überzwerg dahingehend anzufragen. Diese haben jährlich ein sogenanntes Klassenzimmerstück parat, so dass das Gastspiel “Fluchtwege” für beide Seiten eine perfekte Abwechslung im “normalen” Alltag darstellte. Im proppevollen Raum 007, in dem in Teilen der Unterricht im Fach Darstellendes Spiel stattfindet, sahen 47 Schülerinnen der DS-Kurse 10, 11 und 12 eine gelungene Inszenierung, bei der die beiden Schauspieler Eva Coenen und Nicolas Bertholet – begleitet von Theaterpädagogin Felicitas Becher – zur Höchstform aufliefen. Das Erzähltheaterstück “Fluchtwege” von Nick Wood ist seit 2011 im Programm der Überzwerge – ungewöhnlich lang, was zum einen an der hohen Anfrage und zum anderen der stets aktuellen Thematik “Migration” liegt.

Der Inhalt des Stückes lässt sich laut Homepage des Theaters Überzwerg folgendermaßen zusammenfassen: “Riva und ihr Bruder Andrea sind aus ihrem Heimatland geflohen. Dort herrschen Unterdrückung und Krieg. Ihr Vater wurde vor ihren Augen getötet. Zusammen mit ihrer Mutter sind sie nun in Deutschland und beantragen Asyl. Hier ist erst mal alles fremd. Nichts ist da, woran sich die beiden festhalten können, außer an ihren Spielzeugen von früher: Riva trägt immer eine Puppe bei sich, Andrea seinen Fußball.
Rückblickend erzählen sie von ihrer Sehnsucht nach Zuhause, von ihren Träumen und wie sie gelernt haben, mit der Trauer um ihren Vater umzugehen. Es ist auch nicht leicht, in der Fremde Freundschaften zu schließen und die neue Sprache zu lernen.
So stehen sie an einem Neuanfang, dem sie mutig, neugierig und ein bisschen ängstlich entgegensehen.
Das temporeiche Stück nutzt den Wechsel von Darstellung im Spiel und Erzählung sehr geschickt und ermöglicht den Schauspielern in fließenden Übergängen den Wechsel in zahlreiche Rollen.” (Link zur Homepage des Theater Überzwerg)

Nach dem Stück folgte ein gut dreißigminütiges Nachgespräch, von dem die Schülerinnen und Schüler mehr als rege Gebrauch machten und jede Menge positives Feedback und Fragen rund um das Stück und Theater-/Schauspielarbeit stellten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Eva, Nicolas und Felicitas für das tolle Theatererlebnis!

Text und Fotos: Benedikt Hoster

Überzwerg-Gastspiel “Fluchtwege” begeistert DS-Schüler
Überzwerg-Gastspiel “Fluchtwege” begeistert DS-Schüler
Überzwerg-Gastspiel “Fluchtwege” begeistert DS-Schüler
Überzwerg-Gastspiel “Fluchtwege” begeistert DS-Schüler
Überzwerg-Gastspiel “Fluchtwege” begeistert DS-Schüler
Überzwerg-Gastspiel “Fluchtwege” begeistert DS-Schüler