Klassen 7b1 und 8b2 sehr erfolgreich beim europäischen Englischwettbewerb "The Big Challenge"

Letztes Jahr wurde ich zum ersten Mal auf den einmal jährlich europaweit ausgetragenen Englischwettbewerb „The Big Challenge“ für Schüler der Klassenstufe 5 bis 9 aufmerksam und dachte sogleich an meine beiden Englischklassen 7b1 und 8b2.

Nach kurzer Vorstellung des Wettbewerbs war schnell klar, dass alle Schüler gerne daran teilnehmen wollten. Wir nahmen uns vor, gewisse Übungsblöcke in den Englischunterricht zu integrieren, um uns auf den Wettbewerb vorzubereiten. Leider machte uns die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung und so konnten wir bis März zwar in der Schule üben, mussten dann aber die Übungsphasen in die häusliche Vorbereitung verlegen. Auch der Wettbewerb selbst fand online von zuhause statt und ich freue mich, dass so viele SchülerInnen und Schüler beider Klassen gut vorbereitet am Wettbewerb teilgenommen haben. Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

Die 7b1 konnte landesweit einen 5. und 7. Platz belegen und die 8b2 sogar die Plätze 1, 2, 4 und 5, 6, 9 und 10. Bundesweit haben wir es unter die ersten 200 geschafft und das bei über 25.000 Teilnehmern. Ein tolles Ergebnis, ich bin wirklich stolz auf euch!

Um die Spannung noch etwas aufrecht zu erhalten, möchte ich die Certificates und die Awards erst im neuen Schuljahr verleihen, wenn hoffentlich alles wieder „normal“ läuft. Nochmals danke für euer Engagement und herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis!

Vielen Dank auch an den Förderkreis unserer Schule, der uns die Teilnahme am Wettbewerb durch seine finanzielle Unterstützung überhaupt erst ermöglicht hat!

Anke Trautmann, Fachkoordinatorin Englisch

 

"The Big Challenge" – Erfahrungsbericht von Nilay Özbey,  Klasse 8b2

Beim "The Big Challenge" handelt es sich um einen europaweiten Wettbewerb, an dem Schüler der Klassen 5-9 teilnehmen können. Dort werden Multiple-Choice Fragen zu verschiedenen Themenbereichen, wie Aussprache, Vokabeln, Landeskunde und Grammatik gestellt, für die man 50 Minuten Zeit zur Beantwortung hat.

Die Klasse 8b2 hat am 6.Mai 2020 daran teilgenommen und sich schon vor der Corona-Pandemie angefangen vorzubereiten.

Wir haben uns zusammen als Klasse, aufgeteilt in Zweierteams, an einen Computer im Computerraum gesetzt und an den Big Challenge-Wettbewerben der vorherigen Jahre geübt.

Während der Zeit der Schulschließung haben wir uns auch daheim auf den Wettbewerb vorbereitet - mit den Lernspielen in der App Game-Zone und auch online mithilfe der Wettbewerbe der letzten Jahre.

Am 6.Mai war es dann so weit und wir haben an der Online-Version zu Hause teilgenommen.

Dank der intensiven Vorarbeit waren wir auf die Fragen gut vorbereitet. Die Fragen zum Themenbereich Landeskunde waren etwas schwieriger, doch letztendlich hat sich die ganze Mühe gelohnt und es hat auch Spaß gemacht.

von Benedikt Hoster, 28. Juni 2020
Wichtige Termine
    Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
    Tooltip-Text nicht geladen