Ein kleiner Ostergruß

„Aus dem hohlen finstern Tor

Dringt ein buntes Gewimmel hervor.

Jeder sonnt sich heut so gern.

Sie feiern die Auferstehung des Herrn,

denn sie sind selber auferstanden [...].

                                   (J. W. Goethe: Faust, Der Tragödie erster Teil)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

auf unsere „Auferstehung“ müssen wir vielleicht noch ein bisschen warten, aber Ostern ist auch das Fest der Hoffnung und so hoffen wir, dass wir euch ganz bald wiedersehen und ihr als buntes Gewimmel unser finsteres Schultor wieder zum Leben erweckt.

Vielen Dank für eure Mithilfe, Geduld und Unterstützung in den letzten Wochen, die für uns alle nicht so einfach waren. Als kleines Dankeschön und Blick nach vorn haben wir für euch ein paar Ostergrüße gestaltet – viel Freude beim Anschauen!

Bis bald

Eure Lehrerinnen und Lehrer mit Frau El Bader, Herrn Britten und Frau Schmidt

P.S.: Auf einem Bild hat sich der Nikolaus mit seinem Rentierschlitten eingeschlichen, der Strolch – findet ihr ihn? 

 

von Benedikt Hoster, 10. April 2020
Wichtige Termine
    Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
    Tooltip-Text nicht geladen